REVIEW

FILM “Fear Of The Living Dead – Radio Zombie” (Zombie Horror)

Originaltitel: Pontypool

Herstellungsland: USA 2008

DVD Veröffentlichung: 07.12.2012

Wertung: Gut

Regie: Bruce McDonald

FSK: ab 16

Darsteller: Stephen McHattie, Lisa Houle, Georgina Reilly, Rick Roberts, Tony Burgess

Genre: Horror

Studio: Savoy Film / Intergroove

 

Inhalt:

Der Radio-Moderator Grant (STEPHEN McHATTIE) ist ein Urgestein und durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Eines Nachts, er ist gerade auf Sendung, erfährt er, dass sich ein tödliches Virus in der Stadt Pontypool ausbreitet. Er verschanzt sich mit seiner Crew im Sender, die einzige Verbindung nach draußen ist das Radio. Ihre einzige Möglichkeit, die Welt vor der totalen Vernichtung zu bewahren ist ihre Sendung, in der sie die Menschen warnen. Sie wissen aber nicht, wie lange sie sicher sind. Wird das Virus in das Gebäude eindringen…?

Tja wem diese Geschichte bekannt vor kommt der irrt sich nicht denn bei dem Titel “Fear Of The Living Dead” handelt es sich mal wieder um ein Re-Titeling. 2009 erschien dieser Film bei uns bereits unter dem Namen “Pontypool”. Vielleicht verspricht man sich von diesem neuen Filmtitel bessere Verkaufszahlen denn schließlich gibt es zahlreiche Zombie Filme, die auf dem “… Of The Living Dead” Zug von George A. Romero aufgesprungen sind.

Der Film ist selbstverständlich noch immer sehr gut und zeigt eine Zombie Epidemie aus einer bis dahin unbekannten Perspektive, aus einem Radiosender…völlig abgeschottet von der Außenwelt. Spannung, Hilfslosigkeit und Beklemmung in einer ganz neuen Dimension. Vor allem auch der charismatische Stephen McHattie, den man auch aus “300” kennen könnte, mit seiner Imposanten deutschen Synchronstimme (Klaus Dieter Klebsch von Dr. House) zeigt hier eine außergewöhnlich gute Leistung in der Rolle des Radio Moderators.

Natürlich ist dieser Film auch auf BluRay erschienen, allerdings ist hier die HD Vollendung nicht wirklich in Bestform zu bewundern, eine DVD tuts da wohl auch. Leider hat diese Veröffentlichung bis auch eine Trailershow keine weiteren Specials zum Film zu bieten, ein paar Hintergründe zum Film hätte ich mir hier schon gern mal angeschaut. (michi)