REVIEW

EIGENSINN “Post Mortem” (Metal / Rock)

Eigensinn_PostMortemEIGENSINN

“Post Mortem” EP
(Metal / Rock)

Wertung: Gut

VÖ: 10.07.2015

Label: Echozone

Facebook

Die aus Stuttgart und Heilbronn stammende Band gibt es schon bereits seit dem Jahre 2003. Grundsätzlich war jeher das Ziel Dunkel-Rock mit deutschen Texten zu verfassen und genauso schaut es auch 2015 aus auf der neuen EP “Post Mortem”.

Der Opener “Post Mortem” besteht aus dynamischem Dunkel Rock. Kräftige Gitarren zelebrieren bissige Riffs, die Drums machen gut Tempo und es ist auch Platz für eine sehr nette Melodie. Am Gesang werden sich die Geister scheiden, denn Sängerin Nemesis bedient viele Facetten des in Genre typischen Gesangs, wobei mir vor allem das starke Geleiere in der Stimme wenig zusagt.

Generell bietet diese Band soliden Dark Metal mit deutschen Texten. Problem ist dabei nur, dass die Musik keine weltbewegenden Besonderheiten aufzuweisen hat und sowohl die deutschen Texte als auch der weibliche Gesang nicht jedermann Sache sind. Ordentliche EP. (michi)