EBBE “Ruß” (Black Doom)

EBBE

“Ruß”
(Black Doom)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 19.06.2018

Label: Eigenproduktion

Webseite: Facebook, Bandcamp

EBBE ist eine bassfreie 4-Mann-Truppe aus Bremen, die dem Doom und dem Black Metal gleichermaßen frönt und die ich euch schon mal in einem Interview vorgestellt habe (Interview hier).
Dass sie ohne Bass musizieren, heißt aber mitnichten, dass es der Musik an Tiefe oder niedrigen Frequenzen fehlt.
Auf ihrer ersten kaufbaren Aufnahme, die lediglich auf 100 Tapes erschienen ist, geht es um Tiefe, um Bass, um Atmosphäre!
Beim Hören habe ich mein komplett verdunkelt, um mich voll der dichten, erdrückenden Atmosphäre einhüllen zu lassen. Die teilweise monotonen Riffwiederholungen tragen viel zur Atmosphäre bei, genau wie der rohe, undergroundige Sound, der perfekt zu den Songs passt. Der Titeltrack eröffnet mit über 10 Minuten den Reigen und nimmt mich gleich völlig mit auf eine Reise in modriges, feuchtes, matschiges Watt!
„Windwikkersche“ hingegen ist ein „kurzes“ Vergnügen, das wesentlich mehr Tempo aufweist und völlig dem ranzigen alten Black Metal in den Vordergrund stellt.
„Wider Dem Stachel Löcken“ schlägt dann wieder mit über 10 Minuten zu Buche und nimmt dich wieder mit auf die Reise, wie es der Titeltrack schon getan hat.
Der letzte Track, einfach „_________ „ benannt bildet zum Abschluss dann ein Noiseerlebnis. Nicht ganz meine Baustelle, passt aber gut an das Ende der insgesamt fast 30 Minuten!
Die Jungs sind sympathisch, die Konzerte absolut erlebenswert, das Tape muss gekauft werden! (hendrik)