DRENGSKAPUR/NEMESIS SOPOR “Rauhnächte” (Black Metal)

Online seit 3.11.2013

DRENGSKAPUR/NEMESIS SOPOR

“Rauhnächte”
(Black Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 20.09.2013

Label: Eigenproduktion

Webseite: Drengskapur, Nemesis Sopor

Eine Split zweier hervorragender deutscher Black Metal Bands!
DRENGSKAPUR aus Berlin und Nemesis Sopor aus Dresden teilen sich eine Eigenproduktion namens „Rauhnächte“.
DRENGSKAPUR, die ich grad wegen ihres dritten Albums (Review hier) zu einer meiner liebsten deutschen Black Metal Bands gekürt habe, mach mit 3 Songs den Anfang. „Land Der Ewigen Kälte“ geht mit Wind und einer folkloristischen Akustikgitarre los. Was dann direkt auffällt, wenn es schwarzmetallisch wird, ist die im Gegensatz zum aktuellen Album weniger vorhandene Melodie. Hier erinnert es mich doch eher an Darkthrone so Ende der Neunziger ungefähr. Der Unterschied zwischen dem hier vorliegenden Material und dem aktuellen Album sei wohl der Tatsache geschuldet, dass die Songs auf „Rauhnächte“ bereits 2008 aufgenommen wurden. Aber auch hier machen die Berliner eine sehr gute Figur, auch wenn mir die neuen Sachen etwas mehr zusagen. Trotzdem auch mit diesem Material eine der besten deutschen BM-Bands. Hut ab!
Die zweite Band der Scheibe, NEMESIS SOPOR, hat auch schon mit ihrem Debüt „Wurzelloser Geist“ (Review hier) Eindruck bei mir geschunden.
Die Dresdener bringen 2 neue Songs ans Tageslicht und bieten 2 Songs des Albums in neuer Aufnahme. „Wurzelkampf“ und „Lauf Des Wassers“ sind auf dieser Split auch 1 bzw. 1,5 Minuten kürzer als noch auf dem Album. „Wurzelkampf“ hat mir schon auf dem Album sehr gut gefallen und sticht auch hier positiv hervor. Musikalisch und auch vom Sound ist es bei NEMESIS SOPOR etwas räudiger als bei DRENGSKAPUR, aber auch die Dresdener spielen ganz oben in meiner Liste deutscher BM-Bands mit. Umso schöner, dass diese beiden Bands sich für eine Scheibe zusammengetan haben. Der deutsche Black Metal hat momentan wieder viel zu bieten, was diese Scheibe hier eindrucksvoll unter Beweis stellt, denn hier wird Black Metal geboten, wie er meiner Meinung nach sein sollte.

Die Platte gibt es für 8 Schleifen + Versand bei den Bands und wer wirklich scharf drauf ist, der sollte nicht zu lange warten, denn sie ist auf 500 handnummerierte Stücke begrenzt! (hendrik)

_