DREAMSHIFT “Seconds” (Black Metal)

Online seit 26.10.2017

DREAMSHIFT

“Seconds”
(Black Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 06.10.2017

Label: STF Records

Webseite: Facebook, Bandcamp

Anfang Oktober kam das erste Lebenszeichen des Soloprojektes DREAMSHIFT heraus.
Der Bamberger Frank Riegler macht außerdem auch noch die Band Nemus alleine, die sich auch dem atmosphärischen Post-Black Metal widmet.
Die 8 Songs des Debüts von DREAMSHIFT bringen uns in fast einer ¾-Stunde eine Mischung aus kalter Atmosphäre, ausgehend von Post Rock, Black Metal und Shoegaze.
Eigentlich nicht wirklich meine Mischung, kann „Seconds“ mich in vielen Augenblicken durch Melodien wie im Anfang des abschließenden „Just Like Rain“ erfreuen.
Die Gitarren werden zum Großteil recht schnell gespielt und auch viele Blastbeats streicheln meine Ohren. Der kreischende Gesang passt sowohl zu den schnellen BM-Parts wie auch gut zu den langsameren Shoegaze Geschichten und gefällt mir wirklich sehr gut. Hier und da ein sinnvoll eingesetztes Keyboard erhöht die Atmosphäre ungemein. Der einzige Punkt der mir nicht so sehr zusagt ist das programmierte Schlagzeug, was für einen Computer allerdings ehrlich gesagt recht gut klingt, jedoch ein wenig an Feeling vermissen lässt was jedoch nicht an der Programmierung sondern an der Tatsache des Computers an sich liegt. Ansonsten bin ich positiv überrascht von „Seconds“ und werde diese Scheibe sicherlich noch einige Mal auflegen! (hendrik)

_