REVIEW

DISKONNEKTED “Yesteryears” EP ( Electro Pop)

DISKONNEKTED

“Yesteryears” EP
(Electro Pop)

Wertung: Geht so

VÖ: 20.09.2013

Label: alfa matrix


Nach dem Album “Hotel Existence” ist diese EP das erste Lebenszeichen der Belgier. Diese 10 Track starke EP enthält 5 Versionen des Tracks “Yesteryears”. Generell ist der Song dem softeren Electro – Rock zuzuordnen. Die Grooves funktionieren gut, was ich nicht sonderlich mag sind stellenweise die Gesänge, welche mittels Loops verändert sind und an viele aktuelle Charts Sachen erinnern. Der Mix von NEUROTICFISH verleiht dem Song noch etwas mehr Dancefloor Tauglichkeit, der EDGE OF DAWN Mix ist sehr verspielt und mit Soundeffekten bespickt, alles erscheint mir aber zu Mainstream-lastig.

Von den fünf anders-lautenden Songs gefallen mir “Personal Demon” und “Neverland” am besten, da diese beiden Stücke weniger poppig klingen und noch ein klein wenig der Industrial Funke aufflammt.

In Gänze ist mir “Yesteryears” aber viel zu poppig und gerade der Gesang geht mir voll gegen den Strich. Wenn das der Trend dieser Band ist werde ich meine Zeit nicht weiter dafür opfern. (michi)