REVIEW

DESTINATION’S CALLING “End Of Time” (Power Metal)

DESTINATION’S CALLING

“End Of Time”
(Power Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 15.06.2012

Label: Eigenproduktion

Webseite: www.destinationscalling.com

Destination’s Calling sind bereits seit 1999 in der deutschen Metal-Szene aktiv und “End Of Time” ist ihr zweites Album in Eigenregie. Erstaunlicherweise merkt man gleich von Beginn an, dass sich die Band mit ihrem melodischen, leicht progressiven Power Metal weder national noch international verstecken muss. Hier passt fast alles zusammen. Die Produktion hat Sascha Paeth mit übernommen, der Klang ist also 1a, und auch beim Songwriting stellt sich heraus, dass DESTINATION’S CALLING hier sehr starke Ideen haben. Sowohl kraftvollere Songs, Midtempo-Rocker als auch hin bis zur Ballade, ein rundum sehr gelungenes Paket. Alle Stücke sind wirklich gut, mir fehlt nur der richtige ganz starke Hit, der dem ganzen dann nochmal das i-Züpfelchen drauf setzt. Aber “End Of Time” braucht diesen Hit nichtmal zwingend. Bleibt zu hoffen, dass die Jungs genug Unterstützung in der Szene und einen starken Labelpartners finden, um sich für weitere Taten motivieren zu können. Hört’s euch an! (eller)