DER KLINKE „The Second Sun“ (Cold Wave)

Online seit 15.05.2012

DER KLINKE

“The Second Sun”
(Cold Wave)

Wertung: Gut

VÖ: 27.04.2012

Label: Echozone

Webseite: www.myspace.com/derklinkebe

Das Debüt „Square Moon“ dieser aus Belgien stammenden Band hatte mir bereits sehr gut gefallen, denn zwischen diesem ganzen Neu-modernen Electro Müll wirkte die Musik dieser Band fast wie eine Zeitreise in die Vergangenheit.
Auch „The Second Sun“ weicht von dieser Marschroute nicht ab. Eiskalte Wave Songs voller düsterer Elektronik berieseln den Hörer, ohne sich einzig auf eine Beat Maschinerie zu verlassen. Hier werden tolle Atmosphären erschaffen aus stimmigen Synthieflächen, die immer wieder verwendeten Gitarren lassen einen Hauch von Gothic Rock einfließen und eine dunkle Stimme erzeugt eine fast gruselige Grundstimmung dessen Bann man sich kaum entziehen kann sofern man gerade den Düster-Electro der frühen 90er favorisiert. Dieses Album muss man einfach aufmerksam hören und genießen, es sollte nicht nebenbei laufen. „Pictures In My Mind“ und „House Of Belief“ sind gleich zu Beginn zwei Stücke mit einer herrlich intensiven Aura welche repräsentativ für das gesamte Album sind. Einziges Manko ist die über alle 10 Stücke recht eintönige Grundgeschwindigkeit der Songs. Hier wären ein paar Tempounterschiede vielleicht ganz hilfreich um ggf. auch mal zu merken, dass nun ein anderes Stück läuft.
Sonst alles gut und denjenigen ans Herz zu legen, die sich gern dunklen und klassischen Dark Wave anhören. (michi)

_