REVIEW

DEEP PURPLE “Total Abandon – Australia ′99” (Hard Rock)

DEEP PURPLE

“Total Abandon  – Australia ′99”
(Hard Rock)

Wertung: gut

: 20.09.2012

Label: Eagle Records

Webseite: www.deeppurple.com

Eine Neuauflage steht uns aus dem Hause DEEP PURPLE ins Haus, denn “Total Abandon – Australia ′99” wurde bereits 1999 und 2000 auf CD und DVD veröffentlicht. Hat damals ja total Sinn gemacht, präsentierte man doch einen aktuellen Livemitschnitt. 13 Jahre später dokumentiert es den Beginn der Ära Morse oder, wie der Fachmann sagt, der Mark VII.

Das Negative vorweg: die CD ist beschnitten worden. Ganz brutal und ohne Narkose wurde man um “Lazy”, “Perfect Strangers” und “Speed King” beraubt, damit die Veröffentlichung auf eine CD passt. Dafür das “pfui deibel” eines Fans.

Das Positive folgt aber auf dem Fuße: bei Amazon kostet die Originalauflage des Albums schlappe 154,95 Euro und der Re-release ganze 7,99 Euro. Macht eine Ersparnis von 146,96 Euro und das wiederum bedeutet, dass ich mir ungefähr 10 andere Live-CDs von DEEP PURPLE kaufen kann.
Die Songauswahl ist gut und von den damals aktuellen Alben findet man das geniale “Sometimes I feel like screaming” oder “Ted the Mechanic. “Bloodsucker” kann man auch noch nennen, ist es doch eine Neuaufnahme des eigenen Klassikers von der “In Rock”-LP. Ansonsten regieren natürlich die DEEP PURPLE-Klassiker.
Des Weiteren punktet die Aufnahme mit einem tollen Sound, der vor allem Jon Lord in das richtige akustische Gewand kleidet.
Und das endgeile Steve Morse-Solo, welches ich in den letzten Jahren bei den Shows stark vermisse, ist vor “Smoke on the Water” auch drauf. Das allein ist schon 8 Euro wert und war ein Grund, warum ich exzessiv DEEP PURPLE-Bootlegs gesammelt und getauscht habe.

Vielleicht sollte ich noch die Anekdote loswerden, wie ich und einige andere der Band vor einem Gig 2002 in Braunschweig am Hintereingang aufgelauert haben und mein “Total Abandon – Australia ′99”-DVD-Exemplar nun ein Autogramm von Steve Morse ziert…was er mir alles dabei erzählt und wie Ian Gillan sich benommen und welche CD er signiert hat, erzähle ich gerne bei anderer Gelegenheit.

Für Neu- und Quereinsteiger eine gute Live-CD zum günstigen Preis! (chris)