REVIEW

DANKO JONES “Live in Wacken” (Hard Rock)

danko_jones_live_at_wacken_cover_smallDANKO JONES

“Live in Wacken”
(Hard Rock)

Wertung: gut

: 29.01.2016

Label: UDR / Wacken Records

Webseite: Homepage, Facebook

Bei mir setzt ein Übersättigungsgefühl ein, wenn ich neue Live-CDs sehen, die das Wort “Wacken” beinhalten. Was früher einmal besonders war, ist heute eine Veröffentlichungsmaschine geworden und meistens lassen die Veröffentlichungen die schöne Atmosphäre vermissen, denn es sind halt Aufnahmen von Großveranstaltungen, das ist Entertainment, das ist die Profiliga. Ob man es mag oder nicht eine band bei Tageslicht auf einer riesigen Bühne anzuschauen, muss jeder selbst entscheiden…

Fakt ist, dass DANKO JONES bei seinem Auftritt auf dem 2015er Wacken Open Air amtlich abliefert und das besondere an diesem Mann ist, neben der Tatsache, dass er großartige Wohlfühl-Hard Rock-Songs schreibt, dass er ein Entertainer ist, den die Welt braucht! Seine Ansagen zwischen den Songs haben für mich größeren Unterhaltungswert, als die Show selbst, was die Qualität seiner Songs in keiner Weise schmälern sollte. Die Songs werden mit ordentlich Schmackes zelebriert und DANKO JONES hat sichtbar seinen Spaß an der Sache, was sich auch auf das Publikum vor Ort und an den heimischen TV-Geräten überträgt. Gutes Konzert, gute Songs, unterhaltsame Ansagen… alles was man von einem Profi, wie DANKO JONES erwarten darf.

Der Pluspunkt, warum die DVD oder Blu-Ray den Weg auf euren Einkaufszettel finden sollte, ist das Bonusmaterial! Dieses enthält nämlich den 2012er Spoken Word-Auftritt beim Wacken, bei dem er sich 50 Minuten lang über seine Lieblingsband KISS auslässt… Das ist verdammt großartig und ganz großes Kino! Dazu kommt ein Interview und ein Track-by-Track-Audiokommentar von der sympathischsten Persönlichkeit des Rock’n’Roll-Zirkus dieser Tage.

Erhältlich ist die Veröffentlichung als DVD/CD oder Blu-Ray/CD-Kombo und als Doppel-Vinyl. (chris)