REVIEW

CRYSTAL EYES “Starbourne Traveler” (Heavy Metal)

CRYSTAL EYES

“Starbourne Traveler”
(Heavy Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 06.12.2019

Label: Massacre Records

Webseite: Homepage

Endlich mal wieder ein ganz klassisches schwedisches Metal Album und dieses kommt von CRYSTAL EYES. “Starbourne Traveller” ist bereits das achte Studioalbum und wurde von Fredrik Nordström produziert.

Los geht’s mit “Gods of Disorder”, “Side By side” und “Extreme Paranoia” – allesamt spitzen Metal Tracks in allerfeinster 80er Jahre Tradition. Coole Gitarrenriffs, Texte die man nach dem zweiten Mal auswendig kann, ordentliches Tempo und gute Melodiebögen. Der Gesang von Mikael Dahl ist wunderbar klar und voluminös und erinnert so ein bisschen an Michael Kiske, passt also sehr gut. Soweit, so gut.

Der Titeltrack des Albums “Starbourne Traveller” ist eine klassische Mid-Tempo Nummer, die sich live sicher prima zum Mitgröhlen eignet. Leider fängt ab hier das Album an, etwas zu schwächeln. Die instrumentalen Passagen werden hier und in den folgenden Tracks zu lang und das ganze verliert an Druck und Geschwindigkeit, die Gitarrensoli sind allesamt gut, aber weniger hätte sicher gut getan. Aber insgesamt ist es ein gutes Album und “Side By Side” ist der erste Track, der bereits veröffentlicht ist und auch mein Favorit des Albums, den kann man sich mal auf die Festival Campingplatz Setlist packen. (kira)