CRYO “The Fall Of Man” (Electro / EBM)

CRYO

“The Fall Of Man”
(Electro / EBM)

Wertung: Empfehlung

VÖ: 05/2019

Label: Progress Productions

Facebook

 

Die ersten Album von der schwedischen Band CRYO hatten bereits bei mir einen positiven Eindruck hinterlassen, denn inzwischen sucht man derart geilen EBM meist eher vergebens. Doch CRYO liefern Old School Electro wie er sein muss.

Genau so macht man auf “The Fall Of Man” weiter. Komplett elektronisch, geile Beats, tolle Rhythmen und viele Soundelemente die einen in die 80er und 90er Jahre zurückversetzen.

Jeder Song auf diesem Album ist ein potentieller Tanzflächen Kracher was schon viel über die Dynamik der Musik aussagt. Der Gesang ist grimmig und passt sich somit in Perfektion an die Aura der Musik an.

Als absolutes Highlight kristallisiert sich für mich hier das Stück “Valium” heraus. Derart fette und tiefe Beats bahnen sich durch den Song das einem die Haare zu Berge stehen und der stoische Sprechgesang klingt dazu absolut grandios. Wer hier nicht ein Zucken in den Beinen spürt… Hammer! “Deacy Decay Decay” ist ein recht langsames Stück, das aber dabei eine sehr gute atmosphärische Stimmung bietet.

Die Stücke befinden sich generell zumeist im mittleren Tempobereich und das Sounddesign erinnert des öfteren an FRONT242 auch wenn es immer doof ist gerade diese Band immer wieder aus Vergleich aus der Tasche zu zaubern. Aber es ist einfach so und es ist wirklich sensationell gut gemacht und dabei keinesfalls eine billige Kopie.

In Summe ist dieses Album abermals wie eine Wiederauferstehung der alten Electro Garde, hier ist jeder Track ein absoluter Volltreffer. Man kann hier der Band und dem Label nur gratulieren so was überwältigendes geschaffen zu haben!

Wer sich Live von der Qualität dieser Truppe berauschen lassen möchte kann dies dieses Jahr auf dem NCN Festival in Leipzig tun. (michi)