CRUCIFIED BARBARA “The Midnight Chase” (Hard Rock)

Online seit 18.06.2012

CRUCIFIED BARBARA

“The Midnight Chase”
(Hard Rock)

Wertung: gut

: 25.05.2012

Label: GMR Music

Webseite: www.crucifiedbarbara.com

Dafür dass CRUCIFIED BARBARA bereits seit 1998 durch die musikalische Männerwelt ballern, haben sie mit “The Midnight Chase” erst ihr drittes Album fertiggestellt.
Aber wenn immer solche Qualität hinten rumkommt, wenn man sich genug Zeit lässt, kann ich das nur begrüßen.

Der Opener klingt nach MOTÖRHEAD und wenn Lemmy den Song hört, gießt er sich noch einen Jacky-Cola ein und denkt: “DAS sind meine Mädels…”. “Shut your mouth” ist eine großartige Dampframme und “Into the fire” fährt man nur mit Vollgas. “Rules and Bones” beginnt etwas getragener, mit geilem Wah-Wah-Bass, kann dann aber nicht so ganz mit dem Eröffnungstrio mithalten. Weitere Highlights sind dann im Verlauf der 45 minütigen Scheibe “Everything we need” (geiler Party-Rocker), “The Midnight Chase” (geiler, beinahe Stoner-mäßiger Riff-Rocker) und die fette Produktion, die mal gar nicht künstlich klingt.

Ich kenne die beiden alten Alben von CRUCIFIED BARBARA nicht, aber dieses Ding ist ein Highlight des Genres, wenn ihr mich fragt. Nicht perfekt, aber gut genug, um die Fahrt zum nächsten Open Air oder zur EM-Grillparty stilecht einzuläuten. (chris)

 

_