REVIEW

COOGANS BLUFF “Magic Bubbles” (Rock)

COOGANS BLUFF

“Magic Bubbles”
(Rock)

Wertung: Gut

VÖ: 14.01.2011

Label: World in Sound

Webseite: www.coogansbluff.de

Wieder so eine Band, deren Auftritt mich nicht vom Sockel gewuppt hat, hatte man doch den Eindruck, die Bläser stünden im Vordergrund und die Power würde fehlen. Aber wieder einmal muss ich mich korrigieren, was die Musik der Band angeht: erstklassiger Hard/Stoner/Alternative Rock, der ohne Umschweife in die Beine geht und durch die Bläser regelrecht veredelt wird. Klarer Pluspunkt ist auch noch, dass teilweise der Härtegrad in punkig/hardcorige Höhe geschraubt wird (“Marshall Law”), nur um wieder mit filigranen Kompositionen (beim unendlichen Instrumental) zu punkten, die dich einfach süchtig (“Hang em High”) machen. Ich weiß gar nicht, wie oft ich das Album aus Bequemlichkeit gehört habe, aber jedesmal war es anders, aber es wurde immer besser, denn Lückenfüller habe ich keine gefunden. Nur guten Rock im Sinne von THE STOOGES, JIMI HENDRIX. Irre! (chris).