CONTROL “Transgression” (Noise / Industrial)

Online seit 12.09.2013

CONTROL

“Transgression”
(Noise / Industrial)

Wertung: Geht so

VÖ: 18.09.2013

Label: ant-zen

Webseite: www.myspace.com/controlexsanguinate

Hinter dem Projekt CONTROL steckt der Name Thomas Garrison und minimalistischer Industrial mit dem Hang zum Noise. Geräuschflächen gepaart mit Rhythmen welche aber fern der normalen Tanzbarkeit liegen. Die Sounds entarten zuweilen auch ganz gerne sodass man sich auch ab und an Noise Elementen ausgesetzt ist. Wenn dies zutreffend ist wirken die Klänge teils auch sehr bedrohlich, auf jeden Falle aber verstörend. Endzeitszenarien ziehen da bildlich in der Fantasie am inneren Auge vorbei und werden von dieser akustischen Kulisse passend umschrieben. Wo der Opener “Anoxia” noch verhaltend und fast beruhigend ist erscheint “Society’s Decline” mit seinen harten zerreißenden Noise Sounds ausrüttelnd und spätestens wenn die extrem verzerrten Voices aus den Lautsprechen preschen wird schnell eine Schmerzgrenze erreicht. Mit andauernder Spielzeit gestaltet sich dieser Ohren zerreißende akustische Stress echt anstrengend. “Cruel Intent” ist noch so ein krasser intensiver Track, da ist ein ruhigeres Stück wie “Aries Lies” doch echt eine Erholung.

In Summe ist dieses Werk sehr anstrengend und auch nur in Etappen genießbar. Ich musste doch so manche Pause einlegen weil meine Ohren einen Overkill meldeten. Daher eigentlich nur für Hardcore Noise Fans zu empfehlen. (michi)

_