BYFROST “Black Earth” (Thrash/Black Metal)

Online seit 9.10.2011

BYFROST

“Black Earth”
(Thrash/Black Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 2010

Label: Painkiller Records

Webseite: www.facebook.com/BYFROST

Ganz selten überrascht mich noch norwegische Musik, BYFROST haben es geschafft. Eine Mischung aus harten Gitarrenriffs und Blast-Attacken, welche sich aber auch im Mid-Tempo Bereich vorzüglich dreckig anhören. Dreckig ist aber nicht gleich billig! Denn das Album wurde schon sehr annehmbar produziert, hier klingt nichts blechern oder als wäre etwas dem Zufall überlassen worden. Zwar Klingt die Band, als hätte sie sich an ihren Landsmännern von Immortal musikalisch angelehnt, doch auch eine nicht zu kleine Portion Eigenständigkeit ist sehr wohl auch enthalten. Dynamische, rotzige Formation aus Bergen und Hordaland, die in ihren Texten Fantasy-Themen verarbeiten. Besonders stimmig ist der Gesang im Zusammenspiel mit dem 6-Saiter. Ja nahezu Ohrwurmtauglich das Album “Black Earth”!

Besonderes sollte man auch die Thrash Attitüden genießen, denn Thrash`n Black Metal ist doch schon einen Gehörsturz wert, wie ich finde, schade, dass es in dieser Musikrichtung kaum wirklich nennenswerte Formationen gibt. Schon klar, ein paar Schmankerl gibt es, doch bei weiten noch nicht genug! Zum Antesten empfehle ich “Lord Dictorius” und “Wings of the angel of Death”.

Insgesamt befinden sich auf “Black Earth” 8 Tracks. Trivia: Das Album wurde u.a. von “Herbrand Larsen” (Enslaved) Produziert. Das Artwork übernahm kein geringerer als “Christian Sloan Hall”, welcher schon mit Bands wie Testament, Dimmu Borgir und Slayer arbeitete. (sad1914).

_