REVIEW

BRUTALLY DECEASED “Black Infernal Vortex” (Death Metal)

BRUTALLY DECEASED

“Black Infernal Vortex”
(Death Metal)

Wertung: Gut/Geht so

VÖ: 31.03.2014

Label: Doomentia Records

Webseite: Facebook, Myspace

Das tschechische Label Doomentia bringt mit „Black Infernal Vortex“ Album Nummer 2 von BRUTALLY DECEASED heraus, die sich nach einem Song von Grave benannt haben. Damit wäre die stilistische Ausrichtung auch schon mal klar. Der Sound ist auf einem modernen Level sehr old school gehalten. Die Gitarren sägen ordentlich, das Schlagzeug hat ordentlich Kraft und der Gesang ist gut abgemischt und in den Sound  eingebunden. Trotzdem hat der Sound von damals irgendwie mehr Charakter, auch wenn diese Aufnahme hier natürlich technisch hochwertiger ist. Das eigentliche Problem dieser Scheibe ist aber, dass sie bereits ab Song 3 eher so vor sich hinplätschert, als mich dauerhaft mitzureißen. Guter Sound ist halt leider nicht alles. Jeder Song für sich ist interessant, aber über die Länge der Scheibe kann BRUTALLY DECEASED leider nicht fesseln. Vor allem der Gesang hat leider, trotz gutem Klang, zu wenig zu bieten. Das vorhandene Potential wird leider nicht ausgeschöpft. (hendrik)