BITERS “The Future Ain`t What It Used To Be” (Rock)

Online seit 14.04.2017

BITERS

“The Future Ain`t What It Used To Be”
(Rock)

Wertung: Gut

VÖ: 19.05.2017

Label: Earache

Webseite: Homepage, Facebook

Auf BITERS bin ich durch Zufall mit ihrer 2011´er Scheibe „All Chewed Up“ im Netz gestoßen.
Elektronisch angehauchter alter Rock mit einer Prise Punk und ein wenig Glam Rock, der aber sehr frisch klingt.
Was mich abseits von extremem Metal auf diese Band brachte?
Ehrlich gesagt, keine Ahnung!
Aber die Melodien und die positive Stimmung die hier verbreitet wird machen mir Spaß!
Manchmal klingt es nach 70´er, manchmal nach 80´er, manchmal eben sehr modern.
Die Band aus Atlanta, Georgia hat sich 2009 gegründet um klassischen Rock ohne Schnörkel in der Welt zu verbreiten.
Klappt gut. Ziemlich eingängige Songs haben trotzdem den Klang von etwas Besonderem. Gute Laune, ein wenig Kopfnicken, ziemlich passend zum Auto fahren nach Feierabend, wenn der Urlaub bevorsteht.
Die Band zählt BILLIE JOE ARMSTRONG (GREEN DAY), NIKKI SIXX (MOTLEY CRUE), MARK ARM (MUDHONEY) und RICK NIELSEN (CHEAP TRICK) zu ihren großen Fans.
Mich haben sie trotz und mit ihrer Musik auch gepackt.
Testet es mal an. (hendrik)

_