BIONIC „Meadowland“ (Electro / EBM)

Online seit 25.05.2012

BIONIC

“Meadowland”
(Electro / EBM)

Wertung: Geht so

VÖ: 13.04.2012

Label: Echozone

Webseite: www.bionic-music.de

BIONIC sind kein unbeschriebenes Blatt in der Electroszene könnte man meinen, immerhin stammt das Debüt aus dem Jahre 1995. Allerdings hat sich die Band um Sänger Daruisch Dallilierst danach lange versteckt und erst vor zwei Jahren mit einem Comeback nach sehr langer Ruhrpause mit dem zweiten Album zurückgemeldet. Kürzlich ist deren drittes Album „Meadowland“ erschienen, somit sprechen wir zwar von einer Langen Bandhistroy aber nicht sonderlich Output.

Wo in der Vergangenheit eher der kühle und dumpfe EBM Sounds zu hören waren, ist nun im Sound von BIONIC eine neue musikalische Komponente hinzugekommen. Inzwischen sind es Gitarrenpassagen, die den oft als eintönig kritisierten EBM ein bisschen auffrischen sollen. Tja und was ist,…ich finds überhaupt nicht gut. Irgendwie passt alles nicht wirklich harmonisch zusammen. In meinen Ohren bieten gerade die Gitarren wenig Leben und Energie. Eigentlich fangen die Stück oft richtig gut an, aber wenn dann vor allem im Refrain die Gitarren einsetzen ist alle Härte wie weggewischt. Kraftvollere Stücke, die dieses Manko kompensieren können und zu denen vielleicht auf der oft melodische Gitarrenansatz passt wie „Sore Temptation“, sind einfach zu selten und so bleibt ein Album einer Band deren Versuch aus den elektronischen Fesseln zu entfliehen nur bedingt gelungen erscheint. (michi)

_