BEYOND OBSESSION “Moments Of Truth” (Electro Pop)

Online seit 3.11.2016

boBEYOND OBSESSION

“Moments Of Truth”
(Electro Pop)

Wertung: Gut

VÖ: 23.09.2016

Label: Railroad Tracks Studios

Webseite

 

BEYOND OBSESSION gibt es seit dem Jahre 2012 und “Moments Of Truth” ist das dritte Album vom inzwischen auf ein Duo geschrumpftes Projekt. Die hohe Aufmerksamkeit ihrer ersten beiden Alben brachte BEYOND OBSESSION namhafte Support Aufgaben ein, unter anderen durfte man AND ONE auf deren aktueller Tour begleiten. Mit Produzent Olaf Wollschläger konnte man zudem für das neue Album die perfekte Plattform für dieses Genre gewinnen.

Musikalisch erleben wir guten und rhythmuslastigen Electro der auf nicht mit guten Melodien geizt und viele Tempovariationen zu bieten hat. Sehr auffällig ist die Stimme vom Sänger Nils Updahl, die einen hohen Wiedererkennungswert hat.

Generell hören wir guten und typischen Synthiepop der allen eingefleischten Genre Fans gut gefallen wird. Man darf jetzt keine großen Innovationen erwarten, doch alle Attribute des Genres werden voll erfüllt. Doch ab und an kommen dann doch wieder ein paar nette Soundeffekte raus und erinnern ein bisschen an den frechen AND ONE Sound. Besonders beim Titelspong “Moment Of Truth” kann man so manchen bekannten derartigen Sound heraushören. Mit “Memories Fade” zollt man den 80er Jahren Tribut und covert TEARS FOR FEARS sehr gut. Highlight des Albums ist wie ich finde der sehr eingängige Ohrwurm “Lie After Lie” der mich auch Live schon gut unterhalten hat. Besonders die Keyboard Melodie ist genial.

Gutes Album von BEYOND OBSESION das jetzt Synthie Pop Fan voll treffen wird. Wer diese Musik liebt kann dieses Album blind kaufen! (michi)

_