ARSINE TIBÈ „Good Evening, The Mountain Said“ (Electro Pop / Lounge Noir)

Online seit 25.12.2011

ARSINE TIBÈ

“Good Evening, The Mountain Said”
(Electro Pop / Lounge Noir)

Wertung: Geht so

VÖ: 14.10.2011

Label: Echozone

Webseite: www.arsinetibe.com

ARSINE TIBÈ ist das Solo Projekt von !DISTAIN Mitglied Manfred Thomaser. Wer jetzt Musik erwartet die der von !DISTAIN ähnelt liegt total falsch. Dieses Projekt hat sich sehr spirituell anmutenden Klangwelten verschrieben, die so recht keinem festen Genre zuzuordnen sind. Alles ist sehr Psychodelisch, Mystisch und voller Düsternis, die Musik fließt dahin und könnte auch als Entspannungsmusik fungieren. Die Rolle des Gesangs wechselt von Track zu Track, mal singt Alex Braun (auch !DISTAIN), mal Gastsängerin Tania Murray, mal Seyhan die einen merkwürdigen Sprechgesang nicht ganz so passend beigetragen hat bei einem Song. Mir gefallen die Stücke mehr, die geradliniger erscheinen und in denen man einfacher die Melodien einnehmen kann wie beim sehr schön klingenden „Darkness“.  Es gibt auch einige instrumentelle Stücke zu hören, die sich vor allem durch einen sehr harmonisch fließenden sanften Gitarrensound zu erkennen geben. Gar nicht mein Ding ist der Versuch jazzige Elemente in die Musik zu integrieren wie bei „Dawn At Night“, vor allem passt der Gesang nicht immer und wirkt oft sehr uninspiriert und langweilig. Da passt doch eher die sehnsüchtige und melancholische Variante die „Deep and Dead“ zeigt.

Letzten Endes haben sich bei ARSENE TIBÈ die !DISTAIN Musiker scheinbar all das getraut was nicht in den recht einfach getrickten Rahmen des Electro Pop hineinpasst. Die CD ist ein Kessel Buntes wodurch ich mich bei mindestens der Hälfte des Songs gezwungen fühle weiter zu zappen. Da einige nette Songs dabei sind, ist dieses Werk trotzdem gar nicht mal so schlecht. (michi).

_