REVIEW

AOP (AndiOliPhilipp) “Schere” (Punk Rock)

AOP (AndiOliPhilipp)

“Schere” EP
(Punk Rock)

Wertung: Gut

VÖ: 26.10.2012

Label: I Like My Records / Tonpool

Webseite: www.andioliphilipp.de

Was für ein origineller Bandname,…einfach mal die Vornamen der Bandmembers aneinander reihen,…  Die Jungs aus Heilbronn eröffnen mit „Schere“ gemäß dem Knobelspiel die erste von drei Veröffentlichungen,…also kommen da wohl noch „Stein“ und Papier“.

Musikalisch machen AOP Melody Pop Punk der Marke SPORTFREUNDE STILLER und Konsorten. Das heißt fröhlich werden ein paar Akkorde geschrammelt und dazu wird fein in deutscher Sprache rausgehauen was aufm Herzen liegt. Mal die eigene Geschichte zum Musiker bei „Vor ein paar Jahren“, bei „Ich lieb dich nicht mehr“ wird schön aggressiv durch ein Megaphon die blöde Ex Tussy ab gewatscht und „Wo sind die Akkorde“ ist ein cooler Hochgeschwindigkeits Punk Rock Song, der zum Mittrallern einläd.

Kann man durchaus ganz gut hören. Vor allem für die jüngere Generation die zur pubertären Revolte bläst ist diese Musik wie geschaffen. Hervorragend produziert und im netten Digi macht sich diese 4 Track EP sehr gut, die von einer Dubstep Version von „Ich lieb dich nicht mehr“ vervollständigt wird. Mal sehen was da noch so kommt. (michi)