REVIEW

AND ONE “Magnet” (Electro / EBM)

AND ONE

“Magnet”
(Electro / EBM)

Wertung: Gut

VÖ: 08.08.2014

Label: And One (Soulfood)

Webseite: www.andone.de

AND ONE sind schon ein Phänomen. Den einen Tag wird die Auflösung angedroht, dann heißt es es gibt nie wieder Festival Konzerte und dann kommt ein Album daher das den Beinahmen “Trilogie 1” trägt. Das ist verwirrend, sorgt aber strategisch auf jeden Fall dafür, das man über AND ONE redet und so ist es nicht verwunderlich wenn man nun hört, dass man es mit “Magnet” von 0 auf 2 in die Album Charts geschafft hat.

Noch mehr Verwirrung sorgen die verschiedenen Veröffentlichungsformen. Da gibt es eine “Premium Box”, eine “Trilogie Edition” und eine “Naghavi” Box…. Man Steve du trägst ja mal wieder dick auf. Aber komischerweise ist das den Fans ziemlich egal. Wenn ich da an den unglaublich perfekt inszenierten Auftritt auf dem diesjährigen MERA LUNA denke,…krass, es funktioniert.

Nun aber was gibt es denn nun zur Musik zu sagen:

Album Magnet:

“Magnet” ist so ein typisches AND ONE Album, dass viele coole Tracks beinhaltet. In Summe finde ich die Musik musikalisch zu zurückhaltend und zu nachdenklich. Das verträumte “Zeit ohne Zeit”, das lustige “Unter meiner Uniform” und das herrlich poppig melodische “Everybody Lies At Night” mit dem wunderschönen New Wave Touch sind hier definitiv die Höhepunkte.

Album Achtung 80:

Wow, ist das Rosa…. Dieses Album ist ja wie aus den 80ern ins Heute gebeamt. Irgendwo zwischen den coolen und peinlichen Vertretern dieser musikalischen Epoche scheinen sich AND ONE hier inspiriert zu haben. Absolut für Hardcore Pop Fans. Tolle Synthiepop Kläre, quitschige Refrains und unverschämt aufdringliche Melodien stehen hier aus dem Programm. Ist ganz lustig zu hören, kann aber auch genauso schnell ein bisschen nerven. Highlights? Naja das an die Pet Shop Boys erinnernde “My Angel”, oder das Stück “She’s Triple 6” das ein bisschen DM aber auch urtypische AND ONE Rhythmen aufzubieten hat.  “Somebody’s Song” ist eine bittersüße Ballade mit ganz ganz viel Herzschmerz, dafür ist “Girls on Girls” eine coole Gute-Laune-Party Nummer. Tja und so fühlt sich die Reise mit AND ONE durch die 80s an.

Album Propeller:

“Propeller ist das Album, dem ich ich am ehesten hingezogen fühle. Alles etwas kerniger, härter und für die energiegeladene Tanzflächenfraktion gemacht. “Black Generation” ist gleich mal als Opener eine mächtig stampfende EBM Nummer nach AND ONE Machart. “Männermusik” ist dann eine Nummer mit kultpotential. Schnell, straffe Beats und so ein frecher sexistisch angehauchter Text, einfach nur cool. “An alle Krieger!” ist auch sehr auffällig, das Teil hat fast schon einen HipHop Groove, kommt aber schon irgendwie ganz cool rüber. “U-Boot Krieg in Ost Berlin” mach ebenfalls mächtig Laune und gehört definitiv musikalisch und textlich zu den auffälligsten Stücken. Hier ist ein ganz dickes Stück NDW verbaut und das hört sich sehr gut an.

Fazit:

Viele gute Titel auf den drei Alben, aber auch einige die ich persönlich als Füllstoff empfinde. Aus allen Stücken hätte man ein Hammer Album basteln können, welches dies sind ist allerdings sicherlich individuell komplett unterschiedlich. AND ONE wissen genau was sie tun und das funktioniert perfekt. Ich persönlich glaube auch an keinen Abschied in der nächsten Zeit. (michi)

 

Folgend kurz die genauen Details zu den VÖ Varianten:

AND ONE MIT NEUEM ALBUM “MAGNET” bei DeutschmaschineSchallplatte/SOULFOOD in 5 verschiedenen Formaten u.a. Trilogie-Edition (mit den beiden zusätzlichen Alben Propeller + Achtung 80)

DMS 001             Magnet (das Einzel-Album) im Jewelcase mit 32-seitigem Booklet

DMS 002             Magnet (Trilogie-Edition) im 3CD Digipack zusammen mit den Alben Propeller (EBM-Pop) & Achtung 80 (80er Sound) und jeweils 32-seitigem Booklet.

DMS 003             Magnet (Premium-Box) hier kommt zur Trilogie-Edition nochmals je 1 Live-CD (insgesamt also 6 CDs) dazu. Diese Bonus-CDs enthalten Live-Versionen der Magnet, Propeller und Achtung 80 – Liedern, aber auch einige Versionen von Songs die von SPV und Out Of Line lizensiert wurden.

DMS 004LP         Magnet (Vinyl-Edition) Jedes der 3 Alben als farbiges Vinyl (Farbe der Cover) in einem 3er-Gatefold in 180 Gramm

DMS 005             NAGHAVI-Box (auf 1000 limitiert) Trilogie-Edition, Shirt (L) mit den Covermotiven, Halskette mit Hammer-Mann als Anhänger, Zippo und 3 Magneten mit Covermotiv in einer Metallbox