AMARANTHE “Helix” (Elektro/Modern/Melodic Death Metal)

Online seit 18.10.2018

AMARANTHE

“Helix”
(Elektro/Modern/Melodic Death Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 19.10.2018

Label: Spinefarm Records / Universal

Webseite: Homepage

Das mittlerweile fünfte Album der Schweden hört auf den Titel “Helix”. Zugegeben, ich habe zwei Alben übersprungen und trotzdem das Gefühl, das sich gegenüber dem Zweitwerk wenig geändert hat. Der Mix ist weiterhin sehr vielfältig und für verschiedenste Hörerschichten durchaus geeignet. Melodeath, Modern, Core, Gothic, Electro und Pop, es sind sehr viele Elemente aus denen die Schweden ihre explosiven Songs bauen. In jedem Song ist viel los, ein wahres Feuerwerk an Emotionen wird hier wieder mal abgebrannt. Als weitere Besonderheit sorgen gleich drei Stimmen auch auf der Gesangsebene für noch mehr Abwechslung und zugleich auch Möglichkeiten, wie AMARANTHE ihre Stücke gestalten können. Am auffälligsten ist die weibliche Powerstimme von Elize Ryd, die dem Ganzen immer wieder ihren Stempel aufdrücken kann.

Das Album zeigt wieder viel Abwechslungs und trotz der metallischen Vielfalt liegt in der Musik eine gewisse Popattitüde, die das Album vermutlich so interessant bei der breiten Masse macht, denn die Verkaufszahlen und die millionenfachen Videoklicks sprechen für sich. Ich finde das Album gut, es lässt sich mal gut durchhören, aber ein Dauerbrenner ist das Album für mich dann auch wieder nicht. (eller)

_