News

ANNIHILATOR :: 14. Studioalbum “Feast” am 23. August

12. July 2013

Die kanadische Metal Legende ANNIHILATOR um Mastermind Jeff Waters wird nach 29 Jahren Bandgeschichte im August 2013 ihr 14. Studioalbum “Feast” via UDR/EMI am 23. August veröffentlichen. 9 brandneue Tracks werden sich in die Gehörgänge der Fans fräsen. Der Nachfolger des von Fans und Kritikern gleichermaßen gefeierten im Jahr 2010 erschienenen Albums “Annihilator” wird auch zusammen mit einer Bonus CD mit 15 neu aufgenommenen Klassikern erhältlich sein. Das macht 24 Tracks in einer Veröffentlichung. “Feast” kommt in einem aufwändig gestalteten ECO-Book mit 3D Cover.

EUROPA TOUR 2013
u.a.
27.07. Eisenwahn Fest
01.08. Wacken Open Air
23.10. Augsburg – Spectrum
26.10. Nürnberg – Rockfabrik
28.10. Mannheim – Alte Seilerei
29.10. Essen – Turock
30.10. Osnabrück – Lagerhalle
31.10. Hamburg – Knust

MINISTRY :: “Enjoy The Quiet – Live At Wacken 2012” im August 2013

12. July 2013

MINISTRY melden sich mit einem Live-Album von ihrer letzten Show der 2012er “RELAPSE” Tour zurück. Es war der Anlass für Ministry, um ihre finale Live-DVD aufzunehmen. Der Frontmann Al Jourgensen kämpfte immer noch gegen eine schwere Magenerkrankung, als er am 3. August 2012 die Bühne des Wacken Open Air Festivals vor 75000 schreienden Fans betrat.

Tragischerweise starb Ministrys langjähriger Gitarrist und Jourgensens bester Freund Mike Scaccia knapp 5 Monate später nachdem er für Ministrys letztes Album “From Beer to Eternity” seine Tracks eingespielt hatte. Die Veröffentlichung des Albums ist für den 6. September 2013 geplant. “Mikey spielte göttlich in Wacken”, sagt Jourgensen. “Sein Gitarrenspiel war das Herz und die Seele von Ministry und er liebte die Band mehr als jeder andere – mich eingeschlossen. Er war derjenige, der mich überzeugte weiter zu machen, als ich aufhören wollte.” Das Album ist dem Gedenken an Scaccia gewidmet, genau wie Ministry: Enjoy the Quiet – Live at Wacken, das pünktlich zum bereits ausverkauften Wacken Open Air Festival in Deutschland am 02. August 2013 erscheinen wird. Dieses Projekt ist eine Kollaboration zwischen 13th Planet Records und UDR/Wacken Records GmbH.

MUSE :: Interaktiver Videoclip

12. July 2013

Rund um ihre beiden Deutschland-Konzerte von MUSE erscheint mit “Panic Station” am 12. Juli eine weitere Single-Auskopplung aus dem aktuellen Album “The 2nd Law”. Im Videoclip zu “Panic Station” kann der Zuseher interaktiv in das Geschehen eingreifen: http://muse.mu/news,panic-station-interactive-video_1546.htm

HENKE :: Neues Video zu “Vergessen”

12. July 2013

HENKE bringen ihr neuestes Werk in Bild und Ton auf den Markt. Blumen verwelken in Windeseile, Kerzen erlischen und Kindheitserinnerungen verschwinden – “Vergessen” spielt mit dem Thema Vergänglichkeit.

EMPYRIUM :: Der erste Empyrium-Auftritt, festgehalten in Bild und Ton

7. July 2013

Der 11. Juni 2011 markiert einen Meilenstein in der Geschichte EMPYRIUMs. An diesem Datum spielten Schwadorf und Helm das erste Konzert ihrer über 15jährigen Bandgeschichte, das im Rahmen des Wave Gotik Treffens im Pantheon des Leipziger Volkspalastes stattfand. Für dieses denkwürdige Ereignis scharten die beiden Kernmitglieder eine illustre Konzertbesetzung bestehend aus Konstanz (The Vision Bleak), Neige (Alcest), Eviga (Dornenreich), Fursy Teyssier (Les Discrets), Aline Deinert (Neun Welten) und Christoph Kutzer (Remember Twilight) um sich und studierten mit ihnen Stücke sämtlicher Schaffensphasen Empyriums sowie das neue, bisher unveröffentlichte Lied “Dead Winter Ways” ein.

Das ca. 70minütige Konzert wurde in Bild und Ton festgehalten und erscheint nun als Audio-CD sowie auf BluRay/DVD. In hochauflösendem HD-Bild und wahlweise in Stereo- oder 5.1-Surround-Sound wird diese Weltpremiere eingefangen und bildet damit das Kernstück von “Into The Pantheon”. Ergänzt wird der Konzertmitschnitt von einer über 100-minütigen Dokumentation, die in Interviews mit Schwadorf, Helm und den Empyrium-Livemusikern die Geschichte der Gruppe detailliert und ausführlich aufarbeitet.

Veröffentlichung: 30.08.2013
Formate:
– CD plus Begleitheft in einer kartonierten Klappbox
– DVD/Bluray plus Begleitheft in einer kartonierten Klappbox
– Schuber mit beiden Klappboxen inkl. CD, DVD und Bluray plus Begleitheft und Fotokarten der Empyrium-Live-Besetzung

EREB ALTOR :: Neuer Song

7. July 2013

Drei Wochen vor der Veröffentlichung ihres neuen Albums “Fire Meets Ice”, enthüllen EREB ALTOR einen weiteren neuen Song: “My Ravens”. Den Song, sowie alle weiteren Informationen zum Pre-Order findet ihr auf folgender Seite: http://erebaltor.businesscatalyst.com/

EREB ALTOR konnten kürzlich die Aufnahmen zu ihrem vierten Studio Album, “Fire Meets Ice” abschließen. Das Werk wurde im Frühjahr 2013 im “Studio Apocalypse” von Jonas Lindström aufgenommen und gemixt und wird am 26.Juli 2013 über Cyclone Empire als CD und limitierte LP erscheinen.

EX MACHINA :: Neues Video zum Albumtiteltrack

7. July 2013

EX MACHINA, die in den Bereichen Darkwave, Elektropop, Electronica angesiedelt sind, haben gerade ihr neues Musikvideo für den Track “no one” aus dem gleichnamigen Album veröffentlicht, welches am 26. April 2013 auf dem label FUEGO erschienen ist.

GORTHAUR’S WRATH :: Kroatischer Old-School-Black-Metal-Act

7. July 2013

Die 1998 in Kroatien gegründeten Black Metaller GORTHAUR’S WRATH veröffentlichen am 06.09. ihr neues Album “War For Heaven” via Eternal Sound / New Music Distribution. Aufgenommen wurde das neue Werk “War For Heaven” von V. Santura (Dark Fortress, Triptykon) in den Woodshed Studios.

Albumtrailer:

Video

M´ERA LUNA :: Gewinner des Newcomer Wettbewerbs 2013 steht fest

7. July 2013

MOLLLUST haben es mit 43,62% der Stimmen geschafft und sind nun M’Era Luna Newcomer 2013. Das Sextett um Sopranistin Janika Groß ist somit in der ehrenvollen Position, das M’era Luna 2013 am Samstag den 10. August auf der Main Stage eröffnen zu dürfen.

Die ambitionierte Opera Metal-Band aus Leipzig kommentiert ihre erreichte Gewinnerposition beim abgeschlossenen Voting wie folgt: “MOLLLUST auf dem M’Era Luna – ein Traum von uns geht in Erfüllung! Die letzten Wochen waren für uns ein Wechselbad der Gefühle: Wir haben gehofft, gebangt, uns unglaublich über die Unterstützung gefreut, die wir von allen Seiten bekommen haben und sind gleichermaßen glücklich wie erleichtert, dass wir uns nun M’Era Luna Newcomer 2013 nennen können.” www.molllust.com

PFINGSTGEFLÜSTER :: Umfangreicher Rückblick auf das WGT 2013

29. June 2013

Das 22. Wave-Gotik-Treffen ist Geschichte. An diese Geschichte erinnert das am 15.07.2013 erscheinende “Pfingstgeflüster”. Die besondere Atmosphäre des Wave-Gotik-Treffens mit seinem breiten Konzert- und Kulturangebot, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Besucher, aber auch die Stadt Leipzig mit ihren diesjährigen Jubiläen finden auf 92 Seiten im DIN-A4-Format ihren Niederschlag.

Gitane Demone, als Musikerin und Sängerin eine Legende, gibt einen kurzen, gefühlvollen Bericht über ihren Auftritt, ihre Lesung und den Besuch in der Kirche mit der letzten Ruhestätte Bachs. Diese emotionale Erzählung eröffnet im diesjährigen “Pfingstgeflüster” den Lesern ihren Spaziergang durch die Erinnerungen an Leipzig 2013 und dem WGT.

Weniger amüsant und der Geschichte geschuldet ist die Momentaufnahme “Das Sterben vor der Stadt” während der Völkerschlacht. Gänzlich ohne Helden.

Die auf der Empore des Treffen-Cafés ausstellenden Fotografen Elena Helfrecht und Michael Küper werden mit Beispielen aus ihrem Schaffen vorgestellt.

Eine junge Frau, die das vierte Mal das WGT erlebte, schildert ihre Eindrücke, die sie von der “Szene” hat. Lisa Morgenstern hinterfragt Traditionen und Veränderungen zwischen Meckerern und Genießern.

Zahlreiche Sonderausstellungen lockten die Gäste des WGT. “Vanitas – Tod im Buch”, eine Ausstellung des Deutschen Buch- und Schriftmuseums, im Tresor der Deutschen Nationalbibliothek, ist in einem ausführlichen Beitrag beschrieben.

Traditionsgemäß hat Herr Christian von Aster einen Leckerbissen beigetragen: “Neulich im getöpferten Heinzelmann – eine Geschichte vom äußeren Rand der Finsternis”. Eine schwarze Satire über Abgründe im Leben der Gruftis.

Farbige Konzertfotografien geben Eindrücke aus dem musikalischen Programm. Andreas Liem und Michael Küper haben die Stimmungen einiger ausgewählter Auftritte auf ihre Speicherkarten gebannt.

Skurrile Geschichten brauchen skurrile Betrachter – die Rocky Horror Show aus der Sicht einer Begeisterten.

Text-Ausschnitte und Kurzgeschichten einiger überaus beeindruckender Autoren-Lesungen – Bettina Bormann, Klaus Märkert, Thomas Manegold, Marion Alexa Müller, Bianca Stücker – sind ebenfalls in der diesjährigen Ausgabe zu finden.

Von verschiedenen Fotografen an unterschiedlichen Orten in Leipzig abgelichtet präsentieren sich die Besucher – das A und O des Wave-Gotik-Treffens – in wunderbaren Schwarz-Weiß-Aufnahmen. Schon die Bilder vermitteln den Eindruck einer vielfältigen Szenerie. Robert Forst beschäftigt sich dazu passend mit den Aussagen und Meinungen der abgelichteten Gäste.

Ein nicht zu übersehendes monumentales und geschichtsträchtiges Leipziger Bauwerk wird einer “Innenbetrachtung” unterzogen: Das heutige Bundesverwaltungsgericht. Ungewöhnliche Details und ehrfurchtgebietende Ruhe eines Gebäudes im Neorenaissancestil.

Der Beitrag “Szenebetrachtungen” beschäftigt sich in einem kritischen Kontext mit inneren und äußeren Veränderungen der sogenannten “schwarzen Szene”.

Richard Wagner war auch nur ein Mensch. Wenn auch ein genialer Komponist. Doch der Weg bis dahin war nicht so gerade und leicht. Leipzig, die Heimatstadt von Wagner in seinen jungen Jahren. Eine wechselhafte prägende Zeit. Die Verfasserin dieses Beitrages ist Wagner-Kennerin und Autorin zahlreicher Publikationen hierzu.

Erhältlich ist der Bild-Text-Band im Paperbackformat u.a. direkt beim Herausgeber über die Internetseite www.pfingstgefluester.de , über die Edition Subkultur des Berliner Verlags Periplaneta (www.edition.subkultur.de ) und per Bestellung über den Buchhandel bzw. über einige Szeneläden.

Pfingstgeflüster – das Wave Gotik Treffen 2013
Impressionen und Gedanken aus Leipzig
Erscheinungstermin: 15.07.2013
Format: DIN A4
Umfang: 92 Seiten
Preis: 8,90 Euro
ISBN: 978-3-943412-59-8

———–

Einen Einblick gewährt der folgende Link:
http://issuu.com/t-arts/docs/pfingstgefluester2013