EMPFEHLUNG, REVIEW

ROME “A Passage To Rhodesia” Digipack Version (Dark Folk)

ROME

“A Passage To Rhodesia”
(Dark Folk)

Wertung: Empfehlung

VÖ: 27.02.2015

Label: Trisol Music Group

Facebook

Im Juli 2014 erschien “A Passage To Rhodesia” in der Erstveröffentlichung in einer opulenten aber stark limitierten Box. Parallel war das Album nur Digital zu erstehen, ein gutes halbes Jahr später hat man sich entschieden das ALbum dann doch nochmal in einem schönen Digipack zu veröffentlichen und all denen zugänglich zumachen, die keine Box mehr bekommen hatten bzw. keine hundert Euro ausgeben wollten. Gegenüber der Box enthält dieses Digipack aber nur das reguläre Album, die extra CD “House Of Stone”, welches hauptsächlich aus Ambient – Industrial Collage besteht ist hier nicht enthalten.

Dark Folk-Klassiker wie „A Farewell to Europe“ und „One Fire“ haben sich aus diesem zehnten Album bereits herauskristallisiert, welches in seiner Nachveröffentlichung in ein würdevoll gestalteten Rahmen erschienen ist. Neben der von Trisol gewohnt edlen Haptik und Optik ist noch ein umfangreiches Booklet dabei mit alles Songtexten der Stücke.

Über die grandiose Musik hatte ich mich im Review zur Box bereits ausführlich ausgelassen, lest einfach hier nochmal nach. Auch interessant ist für euch ggf. das Interview, welches ich mit Sänger Jerome Reuter im Herbst letzten Jahres beim Runes & Men Festival geführt hatte. (Michi)