REVIEW

FREDDIE MERCURY “The Great Pretender (DVD / Blu-Ray)” (Dokumentation)

FREDDIE MERCURY

“The Great Pretender (DVD / Blu-Ray)”
(Dokumentation)

Wertung: gut

: 21.09.2012

Label: Eagle Vision

Webseite: www.freddiemercury.com

“The Great Pretender” ist eine Dokumentation über einen der schillerndsten Persönlichkeiten, die den Musikzirkus jemals betreten haben. Freddie Mercury war natürlich der QUEEN-Frontmann, aber auch ein interessanter Mensch. Die Doku beschäftigt sich überwiegend mit seinen Soloalben und vor allem der Kooperation mit Montserrat Caballé, mit der er “Barcelona” aufgenommen hat. Erstaunlich, wie ein Weltstar vom Schlage Mercurys immer ein Fan geblieben ist, den es danach lechzt, mit seiner Lieblingssängerin zu arbeiten.

Am besten gefallen mir aber die Interviews mit Freddie, denn er beweist einen großartigen Sinn für Humor, gleichzeitig bildet er einen Schutzwall aus Ironie und Sarkasmaus.
Die QUEEN-Kollegen (außer John Deacon) kommen zu Wort, ebenso wie der Manager, der Lebensgefährte und (auch im Bonusmatrial) Montserrat Caballé und zeichnen ein vielschichtiges Bild von Mr. Bad Guy und auch die Spannungen innerhalb des QUEEN-Lagers werden thematisiert.

Ich erinnere mich noch, als wir in der Schule waren (Schülerzeitungs-AG) und den Tod von Freddie Mercury diskutierten. Dass erst einen Tag zuvor seine AIDS-Erkrankung öffentlich gemacht wurde, gab der Erkrankung in unserem jugendlichen Alter einen immensen Schrecken.

Die technische Seite der DVD ist solide, die alten Interviews erstrahlen sauber, die neuen sowieso, der Sound liegt in Stereo vor und wer sich die 107 Minuten angeschaut hat, hat einen deutlich privateren Eindruck von Freddie Mercury gewonnen, als vorher. Aber kennen kann man den Ausnahmekünstler trotzdem nicht. (chris)