REVIEW

ANGST “Tar Ner Skylten” (EBM)

ANGST

“Tar Ner Skylten”
(EBM)

Wertung: Gut

VÖ: 30.06.2014

Label: Progress Productions

Webseite: www.progress-productions.com

ANGST ist das neuste Projekt von Henrik Björkk (Pouppee Fabrikk), der sich hier in absolut minimalistischer Herangehensweise dem Old School EBM widmet. “Tar Ner Skylten” ist ein Album, dass sich ziemlich stur durch die Spielzeit arbeitet. Minimalistische Rhythmen und Sounds erinnern sehr stark an DAF oder LIASONS DANGEREUSES, auch der Sprechgesang ist sehr stoisch und bietet die perfekte Symbiose zum EBM Sound. Hier gibt es keine Stücke zum Hardcore EBM Pogo, mehr ist das dahingleiten in außergewöhnlichen elektronischen Klängen auf dem Programm.

Für Hörproben empfehlen sich kräftige Stücke wie “Konstant” oder “Vin Blod Sex Mod”, ich habe aber festgestellt, dass man in die Musik eintauchen muss und das geht nur laut und unabgelenkt. Leiche nebenher funktioniert das nicht.

Auf Dauer könnte man dem Gefühl der Eintönigkeit erliegen, so manches Mal wäre ein bisschen mehr Tempovariation vielleicht nicht verkehrt gewesen. So hat man manches mal fast das Gefühl rituellen Geräuschen ausgesetzt zu sein wie bei “Sammer Saker”.

Die CD im Digipack ist limitiert auf 500 Exemplare. Alle, die zu spät kommen müssen sich mit der digitalen Version begnügen. Für Fans von EBM ein wirklich interessante Veröffentlichung. Einfach zu konsumieren ist das Album allerdings nicht. (michi)