V.A. “We Are Rockers – A Tribute To GODLESS WICKED CREEPS” (Psychobilly)

V.A.

“We Are Rockers – A Tribute To GODLESS WICKED CREEPS”
(Psychobilly)

Wertung: Empfehlung

VÖ: 30.11.2012

Label: Longneck Records

Webseite: www.longneckrecords.de

Die dänische Combo GODLESS WICKED CREEPS hat es in den 90er Jahren zu einer der führenden Bands geschafft, die Psychobilly und Punkrock miteinander vereinten. Selbst Konzerte in den USA stehen im Lebenslauf der Band. Das vierte Album 2001 war dann leider auch das letzte denn die drei Mitglieder widmeten sich fortan anderen Projekten. Da die Band und deren Musik aber bis heute unvergessen ist und innerhalb der Szene gehuldigt wird, wurde 2010 nun dieses Tribute Projekt ins Leben gerufen.

Nach gut zwei Jahren ist nun die Scheibe zu haben und allein schon die Ansammlung an  Bands, die Songs der Dänen neu aufgenommen haben ist zum Zunge schnalzen (siehe Trackliste unten).

Das Album beginnt mit dem äußerst abgedrehten Intro “Wank’n’Roll” welches von den GODLESS WICKED CREEPS themself stammt und bisher nur auf einem alten Demo Tape zu finden war. “China Chick” von den DICE FOR LIGHTS ist dann der erste richtige Tribute Song, wahnsinnig schnell gespielt und mit einer fetzigen Punk Rock Melodie, richtig geil. Die BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE haben mit “Graveyard Blues” einen sehr groovigen Song mit fettem Blues ausgewählt und ihm ihre eigene Note aufgesetzt. Der Song “The Abyss” hat danach wieder ein unglaubliches Tempo, keine Ahnung wie man so schnell die Anschlage am Kontrabass hinbekommen kann, sensationell! Nicht langsamer und und absolut wahnsinnig sind THE GRIMMS mit “Vamps” unterwegs bevor THE KOFFIN KATS mit “We Are Rockers” mehr Wert auf coole Rhythmen und einen ausgesprochen guten Gesang legen. Die Band BASEMENTONES haut jede Menge Dampf in das Stück “Masturbation” und sorgt für die wohl aggressivste Stimmung auf diesem Tribute Sampler. Erwähnen muss ich noch die super Vorstellung von den ungarischen THE HELLFREAKS, die eine Vollgas Version von “Spladderbar M`Sin” hinlegen die mir so richtig Spaß bereitet.

Neben den 14 fetten Songs im Digipack bekommt der Käufer noch ein 3 rare Live Videoclips aus dem Jahre 1995 ein Poster und einen Sticker mitgeliefert. Diese Anschaffung lohnt sich also und sollte einen Ehrenplatz im CD Regal bekommen. (michi)

 

Digipak CD (+Video) + Poster + Sticker

Tracklisting:

  1. Godless Wicked Creeps – Wank’n’Roll (rare from demo tape)
  2. Dice For Lights – China Chick
  3. Bloodsucking Zombies From Outer Space
  4. Hopeless Chicken Freaks (feat. Dax Dragster) – The Abyss
  5. The Grims – Vamps
  6. Koffin Kats – We Are Rockers
  7. Astro Zombies – You Better Run
  8. Basementones – Masturbation
  9. Dick Dynamite & The Doppelgangers – Boy Scout
  10. The Hellfreaks – Spladderbar M’Sin
  11. The Acting Apes – Funky Bastard
  12. Rocker Arms – The Other Side
  13. Thee Flanders – Little Green Man
  14. Joel Kaiser – Grand Canyon Outlaw
    Exclusive Live Video Material:
  15. Godless Wicked Creeps – Funky Bastard
  16. Godless Wicked Creeps – Agregata
  17. Godless Wicked Creeps – Pissed Again