REVIEW

SIGNS OF DARKNESS “The Age Of Decay” (Black Metal)

signs of darknessSIGNS OF DARKNESS

“The Age Of Decay”
(Black Metal)

Wertung: Gutes Mittelmaß

VÖ: 27.03.2015

Label: Shiver Records

Webseite: Homepage, Facebook, Myspace

Die Belgier von SIGNS OF DARKNESS bringen uns melodischen Black Metal. Die Band existiert seit 1994 und ist musikalisch auch in dieser Zeit verwurzelt.
Hätte ich diese Scheibe Mitte der Neunziger entdeckt, hätte sie mir wahrscheinlich sehr gut gefallen. Ein wenig Dissection trifft auf etwas Cradle Of Filth im groben Soundgewand von Siebenbürgen.
In 2015 packt mich „The Age Of Decay“ aber nicht wirklich. Diese Art von Black Metal ist heutzutage nicht mehr meins, außer es sind die Scheiben von damals, mit denen man etwas verbindet.
Das Tempo ist zwar zackig, aber so richtig fixe Black Blasts sind hier leider nicht die Regel. Musikalisch kommt man in keiner Instrumentengruppe über das Mittelmaß hinaus. Und auch im Gesang ist noch abwechslungstechnisch einige Luft nach oben.
Anfangs gefällt mir der leicht dreckige Sound recht gut, auf Dauer wird das Schlagzeug, das leicht vordergründig gemischt wurde, aber zu monoton, irgendwie zahnlos.
Wie gesagt, Mitte der Neunziger hätte die Scheibe bei mir was reißen können. Heute ist sie eher uninteressant, auch wenn sie nicht schlecht ist. (hendrik)