NIHILISM “Beyond Redemption” (Death Metal)

Online seit 30.12.2016

NIHILISM

“Beyond Redemption”
(Death Metal)

Wertung: Geht so

VÖ: 11.11.2016

Label: Overpowered Records

Webseite: Facebook, Myspace, ReverbNation

Nach einer Demo in 2011 und einer Split in 2014 kam just das Debütalbum von NIHILISM auf den Markt.
Technischer Death Metal aus Frankreich, der laut Infosheet für Fans von Incubus, Death, Gorguts und Kataklysm geeignet sei. Das ist mal ´ne Ansage.
Die 4 Jungs aus Thionville machen ihren „Job“ auf keinen Fall schlecht, aber an genannte Größen kommen sie meiner Meinung nach lange nicht heran.
Musikalisch ist das Problem gar nicht so groß. Zwar weniger technisch als Death und Gorguts auf jeden Fall aber das stört mich wenig. Mir gefällt es manchmal auch ultrastumpf, deswegen gibt es dafür keine Abzüge. Für den Sound dafür umso mehr.
Das Material klingt durch den Mix und die Produktion eher nach Plastik als nach Tod. Die Gitarren haben einen fast weichen, warmen Sound, wenige Zeichen von Aggression.
Das Schlagzeug klingt nach Pappe und Plastik und kann somit auch nicht zur Aggressionssteigerung beitragen.
Der Gesang klingt nicht schlecht ist aber seltsam im Mix plaziert. Etwas zu weit vorne, oder sie Gitarren sind zu weit nach hinten gerückt. Jedenfalls gehen die Gitarren zwischen Drums und Grunts gerne mal unter.
Musikalisch sehe ich einiges Potential, aber der Sound zerstört mir hier jegliche Freude am Hören, schade! (hendrik)

_