EMPFEHLUNG, REVIEW

BONSAI KITTEN “Occupy Yourself!” (Killbilly)

BONSAI KITTEN

“Occupy Yourself!”
(Killbilly)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 28.03.2014

Label: Wolverine Records

Webseite: www.bonsai-kitten.de

Seit 2007 macht die Killbilly Truppe BONSAI KITTEN aus Berlin schon die Musikszene unsicher und mit “Occupy Yourself!” haben sie ihr inzwischen drittes Album veröffentlicht.

Auch 2014 lassen Tiger Lilly Marleen und ihre Jungs keinen Stein auf dem anderen stehen und bieten treibende Rockabilly / Psychobilly oder wie sie selber sagen Killbilly Sounds, die jede Menge gute Laune verbreiten.

Der Opener “The Ocean” ist gleich zu Beginn ein treibender Kracher, der all die guten Eigenschaften der Band zutage bringt. Dreckige biestige Gitarrenriffs, coole Kontrabass Rhythmen, straffe Drumms und natürlich Tiger Lillys prägende Stimme, die der dynamische Kern des gesamten Sounds ist. “Take It Easy But Take It” hat später einen richtig geilen Punk Drive und bietet sicherlich viel Energie für Bewegungsfreude auf den anstehenden Gigs.

Auf dem Album gibt es auch einige lässige, chillige Tracks wie “Hardcore” aber irgendwie sind es gerade die schnellen treibenden Titel wie “I Take The Blame”, die meine gesteigerte Aufmerksamkeit bekommen. Macht einfach mehr Spaß diese Energie aus den Lautsprechern krachen zu hören!

Ein netter Gute-Laune Song mit einer sehr schönen Melodie ist “Me, Myself & Why”,…übrigens ist auch der Videoclip der Brüller und der gute RUMMELSNUFF hat hier eine schöne Gastrolle 😉

“Occupy Yourself!” bietet mit jeden seiner 12 Tracks eine richtig gute Partie ab. Rundum gelungen und man kann definitiv sagen, dass dieses Album der bisherige Höhepunkt des musikalischen Schaffens der Band ist. Den Level über ein ganzen Album hinweg so hoch zu halten ist nicht einfach. Ist aber perfekt gelungen! (michi)