REVIEW

BASILISK “Traumland” (Metal, Dark Rock)

Basilisk - TraumlandBASILISK

“Traumland”
(Metal, Dark Rock)

Wertung: Gut

VÖ: 12.06.2015

Label: Echozone

Webseite

BASILIK stammen aus dem Schwarzwald und “Traumland” ist das neuste Werk der Dunkel Metaller. Dabei nutzt man eine angenehme Mischung aus deutsch und englisch gesungenen Titel. Ebenso abwechslungsreich ist auch der Gesangsstil denn die Stücke werden sowohl von Growls erschüttert als auch von einem sehr eindringlichen Cleangesang verstärkt. Die Gitarrenarbeit ist kräftig und kann mitunter auch sehr finster anmuten. Verfeinert wird der Sound durch stimmungsvolle Gothic Synthies und der Druck von den Drums vollendet das Gesamtbild.

Interessant ist, das mal die Gitarren, mal die Drums und auch die Synthie Orgel Platz bekommt für ein eingeprägtes Solo. Dies reichert die deftigen Songs zusätzlich an und sogt über die 13 Stücke des Album für gute Abwechslung. Dies trifft natürlich auch auf die Tempo Arbeit zu, neben den kraftvollen Krachern und den schleppenden Düsterstücken beherrschen die Jungs auch das Erschaffen einer heroischen Metal Ballade (“Traumland”).

Ein gutes Album welches BASILISK da erschaffen haben. Tauglich für Metal, Gothic und selbst auch für Freunde von Mittelalter Musik. (michi)