REVIEW

YUPPIE CLUB “It’s all about money” (Grind- / Hardcore)

YUPPIE CLUB

“It’s all about money”
(Grind- / Hardcore)

Wertung: Geht so

:schon raus

Label: Eigenproduktion

Webseite: www.facebook.com/yuppieclub

Der maskierte Yuppie Club öffnet zum dritten Mal seine Türen und lädt uns ein. Geboten wird weniger Grind, dafür umso mehr Hardcore, denn die Stellen, an denen so gegrindet wird, dass man sich Ende der Achtziger auf der Insel wähnt, sind eher rar gesät. Dafür regiert ziemlich stumpfe Gewalteinwirkung mittels Hardcore, Thrash und Death Metal-Riffs. Stumpf ist leider auch der Grunzgesang, denn der bietet null Variation und liegt über dem Sound wie eine dicke Decke.
Ideologisch sehen sich die Clubmitglieder in der Tradition der alten Garde der Krachmacher wie RIGHTEROUS PIGS, EXTREME NOISE TERROR oder DOOM und nicht in der Ecke der “3. oder 4. Generation”.Leider fehlt das gewisse Etwas, was mich animieren würde, die CD häufiger in den Player zu schieben. (chris)