VENOM “The Singles” (Black Metal)

Online seit 5.04.2018

VENOM

“The Singles”
(Black Metal)

Wertung: braucht man nicht wirklich

: 13.04.2018

Label: Dissonance

Webseite: Facebook

Re-releases, Repackaging und Compilations sind immer Geschmackssache, aber auch wenn ich VENOM sehr schätze, ist diese Veröffentlichung nur für Allessammler gedacht.

Die fünf Singles
“In League with Satan / Live like an Angel” (1981),
“Bloodlust” / “In Nomine Satanas” (1982),
“Die Hard” / “Acid Queen” (1983),
“Warhead / “Lady Lust” (1984) und
“Manitou” / “Women” (1984)
wurden erneut kompiliert und dabei hat man sich an den 7”-Releases orientiert. Dadurch fehlen “Seven Gates of Hell” von der “Warhead”-12” und “Dead of the Night” von der “Manitou”-Maxi.

Mehr gibt es auch schon nicht zu sagen … außer, dass es aus heutiger Sicht extrem käsig wirkt, wenn man Single-Edits von Black Metal-Songs anfertigt. Aber wer Bock auf den Black’n’Roll’n’Sleaze von VENOM hat, sollte sich geschwind die Alben zulegen. Lohnt sich immer noch! (chris)

_