VANDERBUYST “Flying Dutchmen” (Hard Rock)

VANDERBUYST

“Flying Dutchmen”
(Hard Rock)

Wertung
: gut

: 07.12.2012

Label: Ván Records

Webseite: www.vanderbuyst.com

Der Erstling “Vanderbuyst” war eine Offenbarung in Sachen 80er-Hard Rock, explodierte in den Hirnen der Hörer. Die Liveshows sind pure Energiewellen und dennoch war das zweite Album “In Dutch” eher schwach auf der Brust. Irgendwie fehlte etwas. Die Veröffentlichung der alten Demotracks auf “Early Assault” machte wieder einigen Boden gut und nun liegt das dritte Album der holländischen Hard Rocker vor. Was soll ich sagen? “Flying Dutchmen” positioniert die Band wieder in der Oberliga der Hard Rock-Bands, was CD-Veröffentlichungen angeht.

Geile Riffs und starker Gesang, unglaubliche Soli und man bekommt auf dem neuen Album deutlich einen Eindruck davon, wie die Band auf der Bühne explodieren kann. Alles richtig gemacht? Ja! Das Songwriting ist variabel und neben dem geilen Opener “Frivolous Franny” bekommt man bei “The Butcher′s Knife” KISS-typische Gedächtnisbasslinien, “Never be clever” erinnert mich an die Titelmelodie von “Na sowas” mit Thomas Gottschalk aus den 80er Jahren (kennt das überhaupt noch irgendwer?) und mit “Give me one more shot” hat man eine Ballade aufgenommen, die es in sich hat! Wunderbar! Das Album ist vollgepackt mit Riffs und Groove und guter Laune. Ich freue mich, die Band auch auf CD annähernd so stark zu erleben, wie man es von den Liveshows kennt.

Daumen hoch und Matte schütteln! (chris)