THE MACHINE “Drie” (Psychedelic Stoner Rock)

Online seit 22.08.2011

THE MACHINE

“Drie”
(Psychedelic Stoner Rock)

Wertung: Gut

VÖ: 21.01.2011

Label: Elektrohasch

Webseite: www.themachineweb.com

Der Promozettel gibt folgende Empfehlung: Für Fans von: JIMI HENDRIX, COLOUR HAZE, KYUSS. Yeah, Baby. Und wenn die Maschine rollt, reißt sie dich mit, soviel ist sicher. Der Opener “Pyro” verdient mal eben die Bezeichnung “total geil”, denn es klingt wie ein wild-gewordener JIMI HENDRIX in seinen besten Tagen, Power, Groove, eine endgeile Gitarre und ab geht die Post! Selten wurde das Hendrixsche Vermächtnis geiler fortgeführt! Aber auch die KYUSS-Fraktion kommt voll auf ihre Kosten, wenn der Klang bedröhnter und die Riffs staubiger werden. Kernstücke des Albums, das den 70er Hardrock und 90er Stoner hervorragend verbindet, sind sicherlich die Longtracks “Tsiolkovsky’s Budget”, “First Unique Prime” und der abschließende Jam, aber auch die kurzen Tracks sind griffig und gehen fein ins vernebelte Gehör. Die langen Stücke begeistern durch ihre Strukturen, die Langeweile im Kein ersticken und eine virtuose Art, durch die Stile zu switchen. Dazu ist das ganze noch fett produziert und man hat mehr als einmal das Gefühl, dass die Band gemeinsam im Studio stand. Dolle Show! (chris).

_