REVIEW

THE HELLFREAKS “God On The Run” (Punk / Rock)

THE HELLFREAKS

“God On The Run”
(Punk / Rock)

Wertung: Gut

VÖ: 21.02.2020

Label: Sunny Bastards

Webseite: Homepage / Facebook

THE HELLFREAKS wurden im Jahre 2009 in Budapest gegründet und die ersten musikalischen Pfade gingen in Richtung Horrorpunk und Psychobilly. Akustischer und optischer Mittelpunkt war und ist Sängerin Zsuzsa Radnóti (AKA Shaky Sue) deren Sangeskünste zu Beginn ziemlich schrill waren, heute aber eine spürbare positive Entwicklung erkennbar ist.

Inzwischen ist der Sound weniger “Billy”-lastig und man liefert vielmehr rassigen Punk Rock / Metal ab, der letztlich für ein breiteres Publikum geeignet ist. Zum Stück “Red Sky” wurde auch ein Videoclip gedreht, dieses Stück zeigt sehr gut den aktuellen Sound von THE HELLFREAKS. Die meisten Songs weisen ein recht hohes Grundtempo auf, immer wieder aber wird durch Geschwindigkeitswechsel viel Spannung erzeugt. Ein gutes Beispiel ist der Song “Hello Sea” welches sehr abwechslungsreich ist und zudem noch mit einer coolen Melodie auftrumpfen kann. Das Stück “Tabby” ist ebenfalls als Anspieltipp geeignet, dieser recht langsame Song zeigt wie rassig und lässig THE HELLFREAKS agieren und durch sehr eingängige Rhythmusgestaltung gefallen können. Cooles Album! (michi)