News

“31” als BluRay zu verlosen

19. February 2017

In Zusammenarbeit mit Tiberius Film und public insight verlosen wir zwei Bluy Ray von Rob Zombies neusten Horror Movie “31”.

Wer dieses wundervolle Werk voller Gewalt, Kontroversen und Skurilitäten besitzen möchte, der muss nur folgende Frage beantworten:

“Wie heißt der Schauspieler der den Charakter “Doom Head” spielt?”

Die richtige Antwort einfach an “michael@amboss-mag.de” mailen und unter allen richtigen Antworten, die bis Samstag den 25.02.2017 eingegangen sind, werden die Gewinner ausgelost.

Viel Spaß! (michi)

KLABAUTAMANN :: Erste Infos zum kommenden Album

18. February 2017

Die Bonner Progressive Black Metaller KLABAUTAMANN kündigen ihr neues Album an. Der Titel des Albums wird “Smaragd” lauten, erscheinen soll die Platte im Juni als CD und als digitale Version. Für die Aufnahmen wurden KLABAUTAMANN von diversen Namen unterstützt: so konnte man u.a. Anna Murphy (NUCLEUS TORN, ex-ELUVEITIE) für die Clean Vocals und die Drehleier gewinnen, Fredy Schnyder (ebenfalls NUCLEUS TORN) spielt auf “Smaragd” die Hammond-Orgel. Für den Mix und das Mastering ist – wie schon bei den KLABAUTAMANN-Alben “Our Journey Through The Woods” und “The Old Chamber” – ARMIN RAVE (u.a. Darkened Nocturn Slaughtercult, Grabnebelfürsten, Pavor) verantwortlich.

Erscheinen wird “Smaragd” auf dem bandeigenen Label Zeitgeister Music. Es wird nach “Our Journey Through The Woods” (2003), “Der Ort” (2005), “Merkur” (2009) und “The Old Chamber” (2011) das fünfte Album von KLABAUTAMANN sein.


 

SVBWAY TO SALLY :: Semi-Akustik-Album & NEON-Tour Anfang 2017

18. February 2017

Am 10.3. wird das Live-Semi-Akustik Album von SVBWAY TO SALLY erscheinen, das auf der letzten Ekustik-Tour mitgeschnitten wurde – eine sehr künstlerisch inszepierte Mischung aus akustischen STS-Songs und den elektrischen Impulsen von Dub Step-Künstler Cop Dickie. Ein Lyric-Video ist dazu nun erschienen und außerdem gibt es die zentralen Songs von NEON auf einer Doppel Vinyl LP in limitierter Stückzahl.

Des Weiteren gehen SVBWAY TO SALLY noch einmal auf NEON- Ekustikour:
NEON- Ekustikour 2017
24.03. Wiesbaden, Schlachthof
25.03. Memmingen, Kaminwerk
29.03. Essen, Lichtburg
30.03. Heidelberg, Halle 02
31.03. Köln, Essigfabrik
01.04. Herford, X
06.04. Augsburg, Spectrum
07.04. Annaberg, Festhalle
08.04. Gera, Comma


 

AMY LEE :: Neue Single ‘Love Exists’

13. February 2017

Mit “Love Exists” veröffentlichte Evanescence-Frontfrau Amy Lee am Freitag eine neue Solo-Single. Passend zur Message des Songs hat die Grammy-Preisträgerin eine interaktive Valentinstag-Überraschung parat: http://amyleevalentine.me Mit dieser App können Fans ihre eigene Valentins-Karte zum Song kreieren, basierend auf der surrealen Pop-Art von Jennybird Alcantara.

“Als ich einmal für einen Videodreh in Italien war, verliebte ich mich in einen Song, den ich im Radio hörte: ‘La Tamore Esiste’ von Francesca Michielin”, erinnert sie sich. “Das Lied schien mir überall hin zu folgen und ging mir unter die Haut. Ich konnte einfach nicht aufhören, es zu hören. Ich versuchte, mir zusammen zu reimen, was der Text bedeutet und verfasste schließlich meine eigene Variante auf Englisch.”

Zusätzlich zur Single “Love Exists” veröffentlicht Amy Lee später im Jahr einen weiteren Solo-Song. “Speak To Me” findet sich auch auf dem Soundtrack des Thriller-Dramas “Voice From The Stone” (mit Drachenmutter Emilia Clark in der Hauptrolle), der am 28. April in die US-Kinos kommt. Derzeit ist Amy Lee mit ihrer Band Evanescence im Studio, um neues Material aufzunehmen, das noch in diesem Jahr erscheinen soll.


 

DEVIL :: Neues Album “To The Gallows” im April

13. February 2017

Die norwegischen Doom-Rocker DEVIL melden sich mit ihrem dritten Album zurück. “To The Gallows” wird am 21. April 2017 via Soulseller Records veröffentlicht. Den Titeltrack und Impressionen aus dem Studio gibt es hier:

Der Nachfolger zu “Gather The Sinners” (2013) wurde in Zusammenarbeit mit Stein Roger Sund (Black Dimension) Studios produziert. Das Cover-Artwork stammt von Kim Holm. https://www.facebook.com/Devilband

Die Band beschreibt ihren neuen Longplayer wie folgt: “Bands always say that their newest effort is their greatest. We say fuck that. This is a heavy rock album, and it’s up to the listener to decide how good it is. We’re darned proud of it, though, and think it sums up the first era of Devil pretty good, with maybe our most heavy metal parts so far, but still building around The Riff, the main ingredient in any heavy metal song writing. We like to think we’ve come a long way these years, and are happy to end our first trilogy with this album. We’re more of a band than ever, and joint efforts have made further improvements to the band. We’d say this is an album still for fans of Black Sabbath, Pentagram, Witchfinder General, etc, but also touching into the 1981 NWOBHM quite a bit, especially on the title track.”


 

PYOGENESIS :: Neues Video

13. February 2017

Mit “I Have Seen My Soul” erblickt die zweite Single samt Video vom neuen Album “A Kingdom To Disappear” (ab dem 24.02. überall erhältlich als Digipak, ltd. goldenes Vinyl und ltd. Boxset) das Licht der Welt.

Zudem spielen PYOGENESIS im Zuge ihrer Tour auch auf der diesjährigen Full Metal Cruise, die Ende April auf Mallorca in See stechen wird.

+++ A KINGDOM TO DISAPPEAR TOUR +++
02.03.2017 (GER) Hamburg, Knust
03.03.2017 (GER) Leipzig, Moritzbastei
04.03.2017 (GER) Annaberg-Buchholz, Alte Brauerei
05.03.2017 (GER) Berlin, Bi Nuu
09.03.2017 (GER) München, Strom
10.03.2017 (GER) Regensburg, Eventhall Airport
11.03.2017 (GER) Düsseldorf, Tube
12.03.2017 (GER) Frankfurt, Nachtleben
30.03.2017 (SWI) Bern, Rössli
31.03.2017 (ITA) Milano, Legend Club
01.04.2017 (AUT) Tröplach, Full Metal Mountain
02.04.2017 (AUT) Wien, Viper Room
07.04.2017 (SWI) Merishausen, Rock Am Randen
24.04.2017 (ESP) Palma de Mallorca, Full Metal Cruise


 

THE BEAUTY OF GEMINA :: Live 2CD/DVD/BluRay ab 17. März

8. February 2017

THE BEAUTY OF GEMINA bringen ihre 10-Jahre-Jubiläums Show im legendären X-TRA Limmathaus in Zürich vom 19. November 2016 am 17. März in Bild und Ton auf DVD und Blu-Ray und als 2CD in voller Konzertlänge heraus.

Als Bonus haben diverse Kameras die intensiven Vorbereitungen, die detaillierten Aufbauarbeiten, den Soundcheck und die Musiker hinter den Kulissen begleitet. Aus dem daraus entstanden Bildmaterial wurde ein exklusives «Behind the Scenes» Feature zusammengestellt. www.thebeautyofgemina.com

Vorab gibt es schon mal einen kleinen Trailer:


 

NULL POSITIV :: Video zum Debütalbum

8. February 2017

Mit fetten Gitarrenriffs und einer growlenden und screamenden Frontsängerin im Gepäck erscheint am 1. April das Debütalbum “Koma” der Formation NULL PSOITIV.

Vorab gibt die Video Premiere zu “Unvergessen”:


 

NEW WAVES DAY FESTIVAL : Musik aus der Gründungsdekade der schwarzen Szene

8. February 2017

Der NEW WAVES DAY feiert seine Premiere in Oberhausen. Am 13. Mai dieses Jahres ist die Turbinenhalle Gastgeber für ein Tagesfestival, das den originalen frühen 80er Wave & Gothic Sound auf die Bühne bringt.

Abseits von schwarzem Schlager und Düster-Techno geben sich hier Acts die Klinge in die Hand, die eins gemeinsam haben: Sie entstammen der Gründungsdekade der schwarzen Szene oder sind von ihr beeinflusst. Szenegroßen wie The Mission oder Chameleons Vox sind Headliner und erhalten mit Cassandra Complex, den 70er Skandalrocker Bollock Brothers und den deutschen Chartstürmern der 80er – Boytronic – prominente Unterstützung. Mit den Stuttgarter Goth-Punks Fliehende Stürme und den deutsch-amerikanischen Deathrockern Frank The Baptist wird der Festivaltag komplettiert. https://www.new-waves-day.com/


 

KHÔRADA :: Bei Prophecy Productions

8. February 2017

Aus der Auflösung der etablierten Bands AGALLOCH und GIANT SQUID geht nun eine neue Gruppe hervor: KHÔRADA. Die ehemaligen Agalloch-Mitglieder Don Anderson (Gitarre), Jason Walton (Bass) und Aesop Dekker (Schlagzeug) steckten ihre Köpfe mit Aaron John Gregory zusammen, der bis zuletzt bei Giant Squid Gitarre spielte und sang, um mit KHÔRADA ihre Leidenschaft für ausufernd epische Musik auszuleben. Das Quartett steht fortan bei Prophecy Productions unter Vertrag und feilt momentan an ersten Aufnahmen zu ihrem noch unbetitelten Debütalbum.

“Don Anderson und Jason Walton sind schon seit der Gründung des Labels 1996 Fans von Prophecy Productions,” erklärt die Band. “Wir bewundern und respektieren, dass Prophecy großen Wert auf hochwertige Produktgestaltung legt und immer wieder innovative Künstler entdeckt. Darum fühlen wir uns geehrt und geschmeichelt, in ihre Familie aufgenommen worden zu sein.”