PACMAN “Girlfriends” (Alternative)

Online seit 21.10.2014

PACMAN

“Girlfriends”
(Alternative)

Wertung: gut

: 10.10.2014

Label: Zygmatron Music

Webseite: Facebook

PACMAN stammen aus Hannover, die Mitglieder stammen aus Bands wie HERMELIN, WHITEBUZZ und PONTO und haben nun ihr erstes Tape auf dem Markt. Ja, richtig: das Album gibt es nur als Tape oder Download! Old school meets new school.

Musikalisch gibt man einen guten Mix aus Alternative, Noise und etwas Punk, der Gesang ist mitunter schön angepisst, kann aber auch melodisch, wenn er will. Aber das macht die Stärke des Albums aus: es klingt nicht durchgestylt, sondern nach Dreck, Garage und nach Bier müffelnden Proberäumen. Die Jungs schaffen es, die eine oder andere Melodie in ihre Songs einzubauen, aber nur, um sie mit ordentlich Rumms wieder zu beerdigen und das Album nicht zu cheesy werden zu lassen. Ich würde sagen, dass es musikalisch und durch die Produktion eine gelungene Mischung aus Melodie und Ruppigkeit geworden ist und das ist ziemlich cool…

Mit “Malaise” winkt man Schrotflinten-Kurti zu “Bleach”-Zeiten zu und “Umgebungswandler” erinnert mich an die seligen PIXIES, wogegen “Revolutionskasper” schön in die punkige Kerbe drischt. Die Texte, vor allem die deutschsprachigen” gefallen mir sehr, wenngleich es beinahe schon schade ist, dass der beste Text (“Niemand”) nicht von der Band, sondern dem Schriftsteller Wolfgang Herrndorf stammt. Aber dennoch bin ich dankbar, dass PACMAN diesen, leider schon verstorbenen, Künstler auf meiner Landkarte platziert haben.

Wer nicht immer nur Geballer braucht, sondern sich im Alternative wohl fühlt, ist mit diesem Tape verdammt gut beraten. Mir gefällt es ziemlich gut. (chris)

_