REVIEW

OVERHEAD “of sun and moon” (Rock/Metal/Progressive)

OVERHEAD

“of sun and moon”
(Rock/Metal/Progressive)

Wertung: Geht so

VÖ: 30.06.2012

Label: Progressive Promotion Records

Webseite: www.myspace.com/overheadband

Nachdem ich einige Minuten das wunderschön aufgemachte Digipak der CD bewundert habe, lege ich sie in den CD Player. Musikalisch gefällt mir das erste Lied auf Anhieb. Einflüsse von Bands wie Rush, Opeth und anderen Progressive Bands lassen sich heraushören. Das ist aber eher positiv zu verstehen, da hier nicht abgekupfert wird, sondern intelligent eigenes Material geschrieben wird. Soundtechnisch ist die Platte perfekt abgemischt, was meiner Meinung nach bei Progressive Scheiben sehr wichtig ist, damit man die ganze Bandbreite an instrumentalem Treiben mitbekommt. Die Musik kommt teilweise schnell mit härteren Riffs und teilweise eher psychedelisch und ruhig rüber. Alles in Allem würde ich die CD aber weniger als Metal, sondern eher als Rock bezeichnen, da die Härte dann doch eher in Maßen eingestreut wird. Obwohl mir die Musik an einigen Stellen sehr gut gefällt, ist mir der Gesang etwas zu gewöhnungsbedürftig und teilweise wirkt die Musik durch die Keyboard/Synthie Einspielungen etwas zu fröhlich und leider auch etwas wie Edguy. Für den eingefleischten Edguy/Power Metal Fan mag das sehr gut sein.

Zusammenfassend würde ich die CD jedem der sanfterem Prog/Rock mit cleanem Gesang nicht abgeneigt ist empfehlen und auch vielleicht einigen Edguy Fans, die nicht nur auf simpel gehaltenes Songwriting stehen. Mir persönlich gibt die CD leider nicht so viel, was aber auf keinen Fall heißen soll, dass es eine schlechte CD ist. (raphael)