OLDD WVRMS “Ignobilis” (Doom / Sludge)

Online seit 30.10.2016

olddwvrmsOLDD WVRMS

“Ignobilis”
(Doom / Sludge)

Wertung: gut

: 25.08.2016

Label: siehe Review

Webseite: Facebook

OLDD WVRMS stammen aus Belgien, sind seit 2015 aktiv und haben schon zwei EPs in Eigenregie veröffentlicht. “Ignobilis” ist nun das erste Album und ich denke, da hat man vier starke Songs aufgenommen. Stilistisch ist die Band nicht ganz problemlos in eine Schublade zu stecken, denn Doom, Sludge, Post Metal werden so unaufgeregt zum eigenen Sound vermischt, dass man diese Genres bestenfalls als Anhaltspunkt verstehen darf.

Der Songs sind langsam, schleppend, verdammt heavy und mit so manchen Spielereien aufgewertet, das man sich ihnen nicht entziehen kann. “Among the Pines” versprüht unzweifelhaft Gruselfeeling, was dann in den geilen Samples gipfelt und “Délétère” besticht durch den wunderschönen Gesang. Aber auch “Hear them sing while they burn” und “Scorn” tragen die ureigene Handschrift der Band und gemeinsam ergeben die vier Songs ein spannendes Hörerlebnis, wenngleich es an DEM Song mangelt; das Album ist über die komplette Spielzeit sehr gut und da fällt es schwer, einen Ausreißer zu finden. Man sollte allerdings Zeit haben, die man mit dem Album verbringen möchte, denn ich habe es mehrfach im Auto gehört und da gehört das Album nicht hin; es gehört mit dir zusammen auf eine Couch.

Mir selbst fehlt heute die Idee, mit welchen Bands man OLDD WVRMS vergleichen könnte, aber die Band selbst führt diese Referenzen an: AMENRA, MINSK, MONOLORD, HORSE LATITUDES, SATURNALIA TEMPLE, YOB.

Wer neugierig geworden ist, checkt die Band mal in ihrem Bandcamp an oder ordert sich einen physischen Tonträger; die CD kommt von Grizzly Inc, die Tape-Version von Rising Nemesis Records und das Vinyl-Erlebnis verschafft uns Flesh Vessel Records. Starkes Teil. (chris)

_