NECROTTED “Worldwide Warfare” (Death Metal)

Online seit 11.11.2017

NECROTTED

“Worldwide Warfare”
(Death Metal)

Wertung: OK

VÖ: 27.10.2017

Label: Rising Nemesis Records

Webseite: Homepage, Facebook, Bandcamp

NECROTTED stammen aus Abtsgmünd in Bayern und veröffentlichen mit „Wolrdwide Warfare“ ihr drittes Album. Death Metal mit Core-Elementen und eingängigen Gitarrenmelodien plus einigem an Brachialtät. Wären die Breakdowns noch extremer an den Mann gebracht worden, hätte man sie auch trotz ihrer 2 Sänger ein wenig mit Despised Icon vergleichen können. Hier geht es aber eher in den traditionellen Death Metal. Blasbeats und Midtempopassagen werden aber passend mit schleppend pumpenden Parts vermischt.
Bis jetzt hatte zwar jede Scheibe ein anderes Line-Up, 2013 gab es dabei den größten Einschnitt. Aber seit der letzten Scheiben halten sie an 2 Sängern fest, was tolle Abwechslung ermöglicht, auch wenn sich die Stimme der beiden jetzt nicht riesig unterscheiden hat man immer die Möglichkeit einige Passagen zusammen brachial umzusetzen.
Die beiden Fink-Brüder haben vorher schon bei Hackneyed gewütet.
Ich persönlich kann mit dieser Art von Death eher weniger anfangen.
Die Produktion von Nikita Kamprad von Der Weg Einer Freiheit ist zwar ganz ordentlich gelungen, da kann man nun wirklich nicht meckern, aber musikalisch packt mich das Ganze eben nicht wirklich. Handwerklich gut gemacht, habe ich Respekt vor der Leistung der Musiker, kann mich aber nicht darin fallen lassen. (hendrik)

_