MASSIVE ASSAULT “Mortar” (Death Metal)

Online seit 12.01.2018

MASSIVE ASSAULT

“Mortar”
(Death Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 19.01.2018

Label: F.D.A. Records

Webseite: Facebook, Bandcamp, YouTube

Auch zum Jahresanfang kredenzen uns F.D.A. reichlich Schelle aus dem Nachbarland! Die Niederländer von MASSIVE ASSAULT bringen uns auf ihrem 3. Album knackige 35 Minuten eines Mixes aus klassischem Death der schwedischen und britischen Sorte.
9 Tracks (wobei man das 4-minütige Quasi-Instrumental in der Mitte auch gerne hätte weglassen können) die gut nach vorne gehen und vor allem live für einigen Tumult sorgen könnten.
Bereits im Juli erschien die Scheibe auf Vinyl und digital, jetzt aber zusätzlich als CD, scheint wohl gut gelaufen zu sein.
Einfacher, teilweise fast rockiger Death mit viel Hang zu Rhythmus und einem kleinen Schmunzeln, seht euch dazu das Video an, kann mich selbst vor der Anlage ordentlich zum Kopfnicken animieren. Wenn das dann live noch so richtig laut über eine richtig große Anlage ballert, sehe ich die Tage danach ordentlich Arbeit für die Unfallchirurgen, Physiotherapeuten und Ostheopaten. Headbangen und moshen!
Das Artwork kommt vom Italiener Roberto Toderico, der auch schon Sachen für Sinister, Asphyx und andere holländische Truppen gemacht hat.
Der Sound ist zwar nicht von schlechten Eltern und das Ganze drückt ordentlich, aber für mich als heftigen Gitarrenliebhaber hätte die Gitarre noch tiefer und derber ausfallen können, grad in den Parts wo die Gitarre (fast) alleine spielt, fehlt mir ein wenig Kick!
Ansonsten gibt es hier nichts zu meckern. Simples aber wirkungsvolles Drumming unterstützt die derben Riffs sehr passend und der tiefe Gesang fügt sich problemlos ein. Die würde ich echt mal gerne live sehen! (hendrik)

_