IMPERIAL AGE “Warrior Race” (Symphonic Metal)

Online seit 3.08.2016

imperial-ageIMPERIAL AGE

“Warrior Race”
(Symphonic Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 05.02.2016

Label: Adulruna Records

Webseite: Homepage

IMPERIAL AGE sind eine aufstrebende russische Symphonic Metal Band, wo auch mal draufsteht was drin ist. Denn symphonisch sind sie richtig groß mit Orchester und vielen Chören und natürlich viel Metal. Gerade die fetten Chöre geben der Musik was episches, während der männliche Gesang dagegen etwas abfällt, aber okay ist. Die Band erinnert teilweise an die typische Female Gothic/Symphonic Metal Bands wie Nightwish, Delain, etc., aber auch an frühe Therion Werke. Letzteres wird einem spätestens beim 4. Track, wo mit “To Mega Therion” ein Coverstück eben jener Band auftaucht. Das Cover ist zum Einen sehr nah am Orginal, zum Anderen reiht es sich nahtlos in das Album ein und kann somit auch im ersten Drittel platziert werden. Wo wir grad bei Therion sind, das Label Adulruna Records gehört Therion-Macher Christofer Johnsson. Noch Fragen?

Der Track “Warrior Race” gibt einen guten Eindruck über die Musik der Russen, die zum Teil echt begeistern kann, leider nicht immer. Manches wirkt von anderen Bands bekannt, aber insgesamt können sie doch beeindrucken mit ihrer symphonischen Kraft. Für Symphonic Metal Fans auf jeden Fall ein Reinhören wert. (eller)

_