HÖRSPIEL “Dorian Hunter – (15) Die Teufelsinsel”

Online seit 13.11.2011

HÖRSPIEL

“Dorian Hunter – (15) Die Teufelsinsel”

Wertung: Gut

VÖ: August 2011

Label: Folgenreich

Webseite: www.folgenreich.de

Inhalt:
Dorian Hunter hat seine acht dämonischen Brüder zur Strecke gebracht. Bleibt noch Asmodi, das Oberhaupt der Schwarzen Familie!
Die Spur führt Hunter zusammen mit seinem Begleiter, dem Journalisten Armand Melville, auf ein Eiland im Mittelmeer vor Sizilien, das angeblich Asmodis Rückzugsgebiet darstellt. Doch auf der Insel wimmelt es vor magischen Fallen und als Armand Melville vier Tage später allein zurückkehrt, fehlt von Hunter jede Spur.

Umsetzung: Sehr gut aufgebaut fordert diese Folge mehr denn je eure Aufmerksamkeit, denn es finden häufige Zeitsprünge statt und die Macher sind merklich bemüht, eine neue Perspektive zu finden, mit der man die Geschichte transportieren kann. So hört man u.a. Erzählungen, Tonbandmitschnitte und “normale” Passagen. Wenn man da nicht aufpasst, verliert man schnell mal den roten Faden. Wie ich, der Hörspiele gern zum Einschlafen hört. Man kann dadurch aber auch bescheinigen, dass sich Hörspiele immer mehr der Erzählweise von Hollywoodfilmen annähern.

Sprecher: von der Haupt- bis zur kleinsten Nebenrolle hervorragend besetzt. Mein Idol Oliver Kalkofe beweist auch in dieser Folge, dass er eine große Zukunft im Hörspielgenre hat und besser soricht, als er körperlich schauspielert.

Fazit: Das Schlechte an guten Veröffentlichungen ist, dass man nur wenig schreiben kann, außer man startet eine ultimative Lobhudelei, aber das hat diese Serie nicht nötig. Beinahe hätte ich euch diese Rezension unterschlagen, was ziemlich unverzeihlich gewesen wäre, denn Dorian Hunter ist ein Highlight in der Hörspielbranche, soviel steht fest. (chris).

_