HELMET “Dead To The World” (Alternative)

Online seit 12.10.2016

helmetdeadtotheworldHELMET

“Dead To The World”
(Alternative)

Wertung: Enttäuschend!

VÖ: 28.10.2016

Label: earMUSIC

Webseite: Homepage, Facebook

HELMET waren mal eine große Nummer für mich. „Betty“ und „Aftertaste“ habe ich mächtig abgefeiert.
Mit „Size Matters“ hörte es für mich dann schon auf.
6 Jahre nach dem letzten Album legen die New Yorker Scheiblette Nummer 8 auf den Tisch.
Meine Enttäuschung könnte größer leider nicht sein.
Schon beim Opener „Life Or Death“ klingt mir ein irgendwie schlapper glatter Sound entgegen. Ok, er ist schon typisch HELMET aber knallt halt eben nicht.
Mit „I Love My Guru“ geht es dann weiter bergab. Es klingt noch radiotauglicher, auch wenn der Song an sich härter scheint.
„Bad News“ ist purer Alternative ohne Metaleinschläge. Aber die Strophenmelodien klingen, als hätte man zu sehr bei den Foo Fighters gelinst. Da kann auch das typische HELMET-Solo nichts ändern.
Der Titeltrack hat einen starken Moment im Refrain, ist aber auch zu schwach auf der Brust.
Mit „Green Shirt“ verlieren sich mich dann völlig! Is´ das ´ne schlechte Coverversion von ´nem schlechten Song im Übergang der 80er in die 90er? Ein bisschen U2, ein wenig Nofx, kein HELMET!
„Expect The World“ lässt mich nochmal aufhorchen, ist aber irgendwie auch kein HELMET!
„Drunk In The Afternoon“ lässt alte Gefühle noch einmal warm werden, aber kann sie nicht wirklich entfachen.
Sorry Jungs, nach 1997 hätte lieber Schluß sein/bleiben sollen! (hendrik)

_