REVIEW

HARPYIE “Minnewar” (Folk/MA Rock/Metal)

HARPYIE

“Minnewar”
(Folk/MA Rock/Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 25.06.2021

Label: Eigenproduktion

Webseite: Homepage / Facebook

Zwei Jahre nach ihrem letzten Album veröffentlichen die ostwestfälischen Folk Metaller HARPYIE ein neues Album mit reinen Coverstücken. “Minnewar” enthält in erster Linie Neuauflagen von Stücken aus der deutschen Mittelalter Rock und Folk Metal Szene, darunter bekanntes Liedgut von z.B. Saltatio Mortis, In Extremo, Subway To Sally, Faun, Schandmaul, Letzte Instanz oder Mr. Hurley & die Pulveraffen. HARPYIE sind selber Fans dieser Bands und kleiden die Stücke in ein zumeist härteres Gewand ganz nach eigenem Rezept, ohne den Ursprung zu verlieren. Daraus ist eine Art “Best Of Mittelalter Rock” geworden mit Covern von u.a. Tracks wie “Vollmond”, “Kleid aus Rosen”, “Spielmannsschwur”, “Tanz mit mir” etc..

Wer auf Coveralben steht und zudem auf Mittelaltermusik im Metalgewand, bekommt hier eine gute Mischung quer durch die Szene und darüber hinaus geboten. Den meisten Songs steht das härtere Gewand echt gut, also hört einfach mal rein in “Minnewar”. (eller)

Track Listing:
1. Wenn ich tot bin (Luna Luna Cover)
2. Tanz mit mir feat. Mr. Hurley & die Pulveraffen (Faun Cover)
3. Spielmannsschwur feat. Saltatio Mortis (Saltatio Mortis Cover)
4. Krabat (ASP Cover)
5. Es gibt nur Wasser (Santiano Cover)
6. Rapunzel (Letzte Instanz Cover)
7. Thekenmädchen (Versengold Cover)
8. Blau wie das Meer (Mr. Hurley & die Pulveraffen Cover)
9. Vollmond (In Extremo Cover)
10.Kleid aus Rosen (Subway to Sally Cover)
11.Willst du (Schandmaul Cover)