EMPFEHLUNG, REVIEW

FRÄKMÜNDT “Landlieder & Fromdländler” (Alpine Folk)

FRÄKMÜNDT

“Landlieder & Fromdländler”
(Alpine Folk)

Wertung: Empfehlung

VÖ: 26.09.2014

Label: Auerbach Tonträger

Webseite: Homepage

 

FRÄNKMÜNDT bedienen uns mit “Landlieder & Fromdländler” mit ihrem inzwischen vierten Werk nach den Alben “Urbärglieder” von 2010 und “Heiwehland” von 2011 und einer EP “Uufwärts E D’ Föuse” aus dem Jahre 2010. Erstmals sind sie nun bei Auerbach Tonträger gelandet und stoßen sich damit das Tor zu höheren Zielen ganz weit auf.

Musikalisch bleiben sich FRÄKMÜNDT aber treu und zelebrieren weiterhin tollen “Schweizer Ur-Folk”, der eine authentische Mixtur beinhaltet aus traditionellen schweizer Volksliedern, Trinkliedern, Neukompositionen und von Sagen und Legenden aus der Innerschweiz inspirierten Stücken. All diese Stücke sind im Schwitzerdeutsch gesungen, was dem Hochdeutsch sprechenden Zuhörern natürlich vor so manches Rätsel stellt. 😉

Festzustellen ist auf jeden Fall, dass “Landlieder & Frömdländler” das bis hierhin eingängigste Album ist. Wie aus einem Guss gehen mystische Stücke wie “S Totescheff am Boergestock”, fröhliche Trinkgelage wie “Zoge_am_Boge” oder dunkle Stimmungen wie “Luegid vo Baerg ond Tal” Hand in Hand und machen dieses Album sehr reichhaltig. Wundervoll erklingen dabei die sehr kontrastreichen Stimmen; auf der einen Seite die engelsgleiche Stimme von Anna Murphy (Eluveitie) und auf der anderen die dunkle grimmige Stimme von Res.

Die verwendeten Instrumente sind klassisch und alle rein akustisch. Gitarre, Akkordeon, Trommeln und Flöte sind dabei am dominantesten. Die 13 Titel sind somit ungemein reichhaltig und bieten dem Freund des modernen Folk viele schönes Momente. Dabei werden traurige wie auch fröhliche Stimmungen optimal miteinander in Einklang gebracht. Für mich das bis Dato beste Album dieser Alpine Folk Band, die mir beigebracht hat, das man seinen musikalischen Horizont in einst ungeahnte Regionen erweitern kann. Ich muss unbedingt die Augen offen halten wo man diese Combo mal live erleben kann… (michi)