FOUREVER “Solitarium” (Female Melodic Metal)

Online seit 29.04.2012

FOUREVER

“Solitarium”
(Female Melodic Metal)

Wertung: Geht so

VÖ: 04.05.2012

Label: Fastball Music/Soulfood

Webseite: www.fourevernet.com

Als reine Frauenband hat man es im Metal und Rock Business sicher nicht immer leicht, vielleicht haben die Schwedinnen deshalb seit dem Gründungsjahr 2000 gebraucht, um nach einer EP (2006) nun ihre Debütwerk rauszubringen. Zu hören gibt’s solige, melodische Rock bis Metal Nummern, die mich nicht so vom Hocker hauen. Der Opener “Shout! Shout My Name” ist da noch der, den man am ehesten nochmal hören würde, den man gefühlt aber auch schon oftmals von anderen Bands gehört hat. Außer dass die Tracks ab und zu zum Kopfnicken animieren, bleibt der Hörspaß doch weitesgehend auf der Strecke. Schade, eine All-Girl-Band, die richtig gute Mucke macht, bereichert jedes Festival. FOUREVER würde mann sicher dann nur schauen, weil’s nur Mädels sind auf der Bühne. (eller)

_